Sie sind hier

Gasanbieter und Stromanbieter wechseln: Vermeiden Sie häufige Fehler.

GUT ZU WISSEN
Auf Stromliste können Sie ohne großen Aufwand Ihren Stromanbieter vergleichen und wechseln.
Finden Sie jetzt den Stromanbieter, der zu Ihnen passt!

0720 1155 70 anrufen, um den Gas- oder Stromanbieter zu wechseln. Montag bis Freitag, von 8 bis 19 Uhr, zum Ortstarif.

Stromanbieter wechseln

Gasanbieter und Stromanbieter wechseln: Wie und wann? Worauf besonders achten? Und welche Fehler gilt es zu vermeiden? Finden Sie hier Antworten.


Gasanbieter und Stromanbieter wechseln: Worauf achten?

Prinzipiell ist ein Gas- und Stromanbieterwechsel einfach und unproblematisch. Viel können Sie nicht falsch machen. Einige Details sollten Sie dennoch beachten. Hier eine Übersicht:

  • Informieren Sie sich genau über die Vertragsbedingungen, wenn Sie Ihren Gasvertrag oder Stromvertrag wechseln: Wie lange dauert die Mindestvertragslaufzeit? Wie lange die Kündigungsfrist? Gelten Rabatte nur im ersten Jahr oder auch danach? Wenn der Strompreis bzw. Gaspreis im ersten Vertragsjahr besonders günstig ist, die Mindestvertragslaufzeit aber länger dauert als ein Jahr, handelt es sich um eine Mogelpackung. Vorsicht davor!
  • Achten Sie auf Ihren Verbrauch in kWh: Der Energiepreis besteht prinzipiell aus zwei Komponenten: dem Verbrauchspreis je kWh und der Grundpauschale. Achten Sie besonders auf den kWh-Preis, wenn Sie viel Strom bzw. Gas verbrauchen. Die Verbrauchspreis fällt bei hohem kWh-Verbrauch eher ins Gewicht als die Grundpauschale. Wenn Ihr Verbrauch niedrig ist, macht die Grundpauschale einen größeren Unterschied.
  • Flexible Strompreise: Die meisten Gas- und Stromlieferanten bieten flexible bzw. indexbasierte Tarife an - also kWh-Preise, die sich monatlich an die Marktentwicklung von Gas- bzw. Strompreis anpassen. Momentan (Stand August 2017) sind diese indexbasierten Tarife oft günstiger als Standardtarife. Wenn Sie sich für einen indexbasierten Tarif entscheiden, beobachten Sie die Preisentwicklung genau. Wenn der Gas- bzw. Strompreis an der Börse in die Höhe schnellt, kann es sich auszahlen, bald wieder zu wechseln.

Unter 0720 1155 70 beraten lassen und Energieanbieter wechseln. Montag bis Freitag, von 8 bis 19 Uhr, zum Ortstarif.

Gasanbieter und Stromanbieter in Österreich: Preisvergleich

Es gibt in Österreich mehrere dutzend Gasanbieter und über 140 Stromanbieter. Deren Preise unterscheiden sich um bis zu 60%. Standardanbieter wie Energie AG, EVN oder Wien Energie zählen zu den teureren Stromanbietern. Ein Preisvergleich lohnt sich. Um Strompreise und Gaspreise zu vergleichen, nutzen Sie einen Tarifrechner. In der Tabelle sehen Sie zur Veranschaulichung alternative Stromanbieter im Vergleich mit den Standardtarifen der großen Standardanbieter.

Stromtarife im Vergleich
Anbieter Tarif Arbeitspreis Cent/kWh (netto) Gundgebühr €/Jahr (netto) Kontakt
Strom Privat   (Rabatte eingerechnet)   (Rabatte eingerechnet) 0720 116016
YEARLY     0720 115012
Eco Sparen   (Rabatte eingerechnet)   (Rabatte eingerechnet) 0720 116621
Privat OK     Salzburg AG Kontakt
Optima Garant     TIWAG Kontakt
VKW Strom Privat + Privat 24     VKW Kontakt
Optima Strom     EVN Kontakt
Optima Garant     Energie Burgenland Kontakt
Optima     Wien Energie Kontakt
E Privat+ Vario     Energie Steiermark Kontakt
Öko Pur +     Kelag Kontakt
Privatstrom PLUS     Energie AG Kontakt

Alle Preise exklusive 20% Umsatzsteuer, weitere Steuern und Abgaben, Netzentgelte & Messentgelt nicht enthalten. Übertragungsfehler vorbehalten.

Schon anhand dieses Vergleichs wird klar: Ein Anbieterwechsel lohnt sich - egal, ob Sie in der Steiermark wohnen, in Wien oder Vorarlberg. Am höchsten ist die Ersparnis durch einen Stromanbieterwechsel in Oberösterreich.

0720 1155 70 (Selectra-Service) anrufen für Preisvergleich und Wechsel. Montag bis Freitag, von 8 bis 19 Uhr, zum Ortstarif.

Gasanbieter und Stromanbieter wechseln: Erfahrungen

Im Internet kursieren einige Erfahrungsberichte zum Gas- bzw. Stromwechsel. Nach schlechten Erfahrungen muss man lange suchen. Hervorgehoben werden im Gegenteil die teils hohe Ersparnis und der einfache Wechselprozess. Das heißt: Trauen Sie sich ruhig!

Gasanbieter und Stromanbieter: Wie einfach wechseln?

Rufen Sie unter 0720 1155 70 an, um Preise zu vergleichen und den Strom- oder Gasanbieter zu wechseln. Halten Sie für den Wechsel folgende Daten bereit:

Daten für den Wechsel von Stromanbieter und/oder Gasanbieter

  • Name und Geburtsdatum
  • Adresse
  • Zählernummer und Zählerstand (zu finden auf Ihrem Strom- bzw. Gaszähler)
  • Zählpunktnummer (zu finden auf Ihrer Jahresabrechnung)
  • Telefonnummer und E-Mail-Adresse
  • IBAN

Es kann sein, dass Sie mehrere Stromzähler haben - zum Beispiel, wenn Sie Nachtstrom beziehen oder mit einer Wärmepumpe heizen. In einem solchen Fall notieren Sie sich bitte die Zählernummern beider Zähler.

Für das Telefonat sollten Sie fünf bis zehn Minuten einplanen. Im Anschluss erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink - Klicken Sie auf diesen Link, um den Wechsel zu bestätigen. Danach müssen Sie sich um nichts mehr kümmern - Ihr neuer Energieversorger meldet Sie bei Ihrem alten Energieversorger ab und gibt dem Netzbetreiber Bescheid, dass Sie einen neuen Anbieter haben. Von diesem Prozess bekommen Sie nichts mit. Ihre Strom- bzw. Gaszufuhr wird wegen des Wechsels zu keinem Zeitpunkt unterbrochen.

Strom

So wechseln Sie einfach den Stromanbieter oder Gasanbieter:

  1. 0720 1155 70 anrufen für Beratung und Anbieterwechsel.
  2. E-Mails checken und Bestätigungslink klicken.

Energieanbieter wechseln: Häufige Fragen

Welche Stromanbieter bieten Nachtstrom und Wärmepumpenstrom an?

Nachtstrom ist ein Stromtarif speziell für den Verbrauch in der Nacht. Er ist günstiger als der dazugehörige Tagtarif. Genauso verhält es sich mit Wärmepumpenstrom. Wärmempumpenstrom ist ein Stromtarif speziell für Ihre Wärmepumpe. Er ist im Regelfall günstiger als der reguläre Tarif. Um Nachtstrom bzw. Wärmepumpenstrom zu nutzen, benötigen Sie je einen zusätzlichen Stromzähler.

Nachtstrom

Viele Stromanbieter in Österreich bieten Nachtstrom- und Wärmepumpenstrom an. Es zahlt sich nicht unbedingt aus, einen Nachtstrom- oder Wärmepumpenstromtarif zu bestellen. Einige Stromversorger bieten reguläre Stromtarife an, die günstiger sind als Nachtstromtarife anderer Anbieter. Für einen Vergleich rufen Sie unter 0720 1155 70 an.

Welche Energieversorger liefern grünes Gas und grünen Strom?

Ökostrom ist nicht gleich Ökostrom. Strom kann aus verschiedenen nachhaltigen Energiequellen gewonnen und in verschiedenen Ländern eingekauft werden.

  • Wasserkraft: Einige österreichische Stromanbieter bieten Strom aus 100% Wasserkraft an. Wasserkraft ist umweltfreundlicher als ein herkömmlicher Energiemix, in dem auch Strom aus Kohle oder Atomstrom enthalten sein kann. Dennoch ist Wasserkraft nicht immer ökologisch verträglich. Großwasserkraftwerke können bedenklich sein, da sie in das Ökosystem eingreifen.
  • Ökostrom mit Umweltzeichen: Einige wenige Stromtarife sind mit dem österreichischen Umweltzeichen gekennzeichnet. Bei diesen Tarifen können Sie sich sicher sein, umweltfreundlichen Strom zu beziehen. Bedingung für das österreichische Umweltzeichen sind beispielsweise ein Maximalanteil an Wasserkraft und ein Minimalanteil an Wind- und Sonnenenergie. Solche Stromtarife werden beispielsweise von AAE Naturstrom oder der oekostrom AG vertrieben.

Grünes Gas gibt es zum Beispiel in der Form klimaneutralen Gases. Klimaneutrales Gas wird unter anderem vom VERBUND angeboten. Durch Gas entstehen C02-Emissionen. Bei klimaneutralem Gas gleicht der Energieanbieter die C02-Emissionen, die durch den Gasverbrauch entstehen, an anderer Stelle wieder aus - indem er in verschiedene Umweltprojekte investiert.

Wann kann ich den Gasanbieter oder Stromanbieter wechseln?

Stromvertrag

Es gibt keinen Zeitpunkt, zu dem ein Anbieterwechsel besonders sinnvoll oder weniger sinnvoll wäre. Sie können den Strom- oder Gasanbieter jederzeit wechseln. Einzige Ausnahme: Sie sind an eine Mindestvertragslaufzeit gebunden. Das kann zum Beispiel der Fall sein, wenn Sie Ihren Energieversorger schon einmal gewechselt haben und einen Tarif mit Mindestvertragslaufzeit ausgewählt haben. Eine Mindestvertragslaufzeit beträgt in der Regel ein oder zwei Jahre. Die meisten Standardtarife kommen ohne Mindestvertragslaufzeit aus. Ob Sie an eine Mindestvertragslaufzeit gebunden sind oder nicht, erfahren Sie, indem Sie in Ihrem Vertrag nachsehen oder Ihren Energieanbieter kontaktieren.

Wenn Sie umziehen, können Sie trotz Mindestvertragslaufzeit bei Ihrem Anbieter kündigen und an der neuen Adresse einen neuen Anbieter auswählen. Ein Umzug ist in Österreich immer ein Kündigungsgrund.

Wann ist ein Gas- und Stromanbieterwechsel sinnvoll?

Ein Gas- und Stromanbieterwechsel spart Geld - egal, in welchem Bundesland Sie wohnen und zu welcher Jahreszeit Sie wechseln. Wenn Sie Kunde eines Standardanbieters wie Wien Energie, EVN oderEnergie AG sind, finden Sie in der Regel günstigere Angebote. Wenn Sie Kunde eines ohnehin sehr günstigen alternativen Anbieters sind, lohnt es sich, zumindest einmal jährlich bzw. nach Ende der Mindestvertragslaufzeit nachzusehen, ob es mittlerweile vielleicht wieder günstigere Tarife eines anderen Anbieters gibt. Nutzen Sie dafür einen Tarifrechner oder rufen Sie unter 0720 1155 70 an, um Preise zu vergleichen und zu wechseln.

Münzen Stapel

Kann es durch einen Anbieterwechsel zu Problemen kommen?

Ein Anbieterwechsel verursacht im Regelfall keine Probleme. Sie bekommen vom Wechsel nichts mit, die Stromzufuhr wird nicht unterbrochen und nach dem Wechsel ist die Strom- bzw. Gasversorgung gleich stabil wie vorher - Der Netzbetreiber bleibt schließlich der Gleiche.

Eventuelle Probleme durch einen Anbieterwechsel

Ein Problem während des Wechselprozesses kann auftreten, wenn Sie bei Ihrem alten Energieversorger in Zahlungsverzug sind - Dann nimmt der neue Energieversorger Ihre Bestellung eventuell nicht an und Sie müssen schnell einen anderen Anbieter finden. Bei solchen Problemen rufen Sie an unter 0720 1155 70 (Stromliste-Service) - Wir finden schnellstmöglich einen Strom- bzw. Gasanbieter für Sie.

Strommasten bei Sonnenaufgang

Ihr Netzbetreiber bleibt der Gleiche - Die Strom- bzw. Gasversorgung bleibt stabil.

Liste österreichischer Stromanbieter und Gasanbieter

Es gibt ein paar Dutzend Gasversorger und über 140 Stromversorger in Österreich. Sie finden Sie hier aufgelistet:

Liste österreichischer Gasanbieter und Liste österreichischer Stromanbieter

Ihr Feedback ist uns wichtig Liebe User,
Obwohl der Inhalt dieser Seite nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und dargestellt worden ist, nimmt stromliste.at keine Gewähr für die Richtigkeit der Daten. Wir bitten um Ihr Verständnis. Unser Team besteht aus Menschen und es kann immer zu kleinen Ausrutschern kommen. Feedback ist erwünscht! Bitte richten Sie jegliche Anmerkungen und Ergänzungen via E-Mail an content@selectra.at. Vielen Dank für Ihren Beitrag.

Teilen auf Facebook  Teilen auf Twitter  Teilen auf Google+