Sie sind hier

Sie ziehen um und benötigen Hilfe bei Ihrer Stromanmeldung? stromliste.at hilft Ihnen gerne weiter! Rufen Sie uns an unter
0720 1155 70 (Mo-Fr von 8.00 - 19.00 Uhr, zum Ortstarif) oder fordern Sie einen kostenlosen Rückruf an.

Solar Graz

GUT ZU WISSEN
Auf Stromliste können Sie ohne großen Aufwand Ihren Stromanbieter vergleichen und wechseln.
Finden Sie jetzt den Stromanbieter, der zu Ihnen passt!

Solar Graz ist der österreichweite Stromanbieter des städtischen Versorgers Energie Graz. Der Stromlieferant setzt auf den Ausbau von Photovoltaik-Anlagen in Graz und Umgebung. Es bietet somit Stromtarife an, die ausschließlich auf den Energieträgern Wasserkraft und Solarstrom basieren. Weiters können Stromkunden den Ausbau von Photovoltaik-Anlagen durch eine Kapitalbeteiligung unterstützen. Im Gegenzug erhalten die Solaranleger einen Preisrabatt auf ihre jährliche Stromrechnung.

Inhalt:

Tarife und Angebote

Privat- wie auch Gewerbekunden können lediglich einen Basistarif wählen und diesen mit einem Zusatzprodukt für unterbrechbare Lieferungen kombinieren. Alle Tarife basieren auf 100% Ökostrom, der aus Wasserkraft- und Photovoltaikanlagen bezogen wird. Die folgende Übersicht listet alle Angaben als Energiepreise ohne Elektrizitätsabgaben und weitere Steuern wie auch zuzüglich Netz- und Messentgelte aus. Die Umsatzsteuer ist jedoch in der Tarifübersicht für Privatkunden und landwirtschaftliche Betriebe bereits einberechnet. Die Energiepreise für Unternehmen verstehen sich dagegen ohne 20% Umsatzsteuer.

Für Privatkunden und landwirtschaftliche Betriebe

Privatkunden und Agrarbetriebe steht nur ein Stromtarif zur Verfügung, den Sie jedoch zusätzlich mit einem Zusatzprodukt für unterbrechbare Leistungen kombinieren können. Das Basisangebot Naturstrom setzt sich aus 91,43% Wasserkraft und 8,57% Photovoltaikstrom zusammen. Der Tarif ist für Haushalte, die nicht mehr als 3.000 kWh pro Jahr verbrauchen, zu einem Arbeitspreis von 9,06 Cent pro Kilowattstunde (kWh) und einer monatlichen Grundpauschale von derzeit 2,28 Euro erhältlich. Sollten Sie zudem mehr als 3.000 kWh pro Jahr verbrauchen, entfällt der Grundpreis. Privatkunden, die zudem nachts durch beispielsweise den Betrieb einer Wärmepumpe oder einer Nachtspeicherheizung viel Strom verbrauchen, können zusätzlich ihre Basislieferung durch das Produkt Zusatzstrom für unterbrechbare Leistungen ergänzen. Dieser wird zurzeit zum einen Arbeitspreis von 6,90 Ct/kWh angeboten. Jedoch benötigen Sie hierfür auch einen Zweitarifzähler, um den günstigen Niedertarif gesondert abrechnen zu können.

Tarif Eigenschaften Grundpreis Arbeitspreis Mindestvertragslaufzeit
Naturstrom Privatkunden Basisversorgung aus 91% Wasserkraft und 9% Solarstrom 2,28 €/Monat (entfällt bei einem Jahresverbrauch von mehr als 3.000 kWh) 9,06 Ct/kWh 12 Monate
Zusatzstrom Privatkunden Zusatzversorgung für unterbrechbare Lieferungen aus 91% Wasserkraft und 9% Solarstrom 0,00 €/Monat 6,90 Ct/kWh 12 Monate

Stand Mai 2016. Alle Preise inklusive 20% Umsatzsteuer und exklusive weitere Steuern und Abgaben, Netz- und Messentgelte.

Für Unternehmen

Unternehmen können aus dem gleichen Tarifangbot wählen wie Privatkunden. Der Vorteil ist jedoch, dass Sie selbst bei einem geringeren Stromverbrauch als 3.000 kWh/Jahr keine Grundgebühr bezahlen müssen. Auf der anderen Seiten setzt sich der Strommix für Unternehmerlieferung nur aus fünf Prozent Sonnenstrom zusammen. Die restlichen 95% werden aus regionalen Wasserkraftwerken bezogen. Der Basistarif für Gewerbetreibende, das Produkt Naturstrom Pro, wird derzeit zu einem Nettoenergiepreis von 7,55 Ct/kWh angeboten. Gewerbekunden können diesen zusätzlich mit einem Niedertarif für Schwachlastzeiten von 5,75 Cent pro Kilowattstunde (kWh) kombinieren. Jedoch sollten Sie beachten, dass Sie zur Nutzung der unterbrechbaren Stromleistung Ihren herkömmlichen Zähler durch einen Doppeltarifzähler ergänzen müssen.

Tarif Eigenschaften Grundpreis Arbeitspreis Mindestvertragslaufzeit
Naturstrom Pro Basisversorgung aus 95% Wasserkraft und 5% Solarstrom 0,00 €/Monat 7,55 Ct/kWh 12 Monate
Zusatzstrom Pro Zusatzversorgung für unterbrechbare Lieferungen aus 95% Wasserkraft und 5% Solarstrom 0,00 €/Monat 5,75 Ct/kWh 12 Monate

Stand Mai 2016. Alle Preise exklusive 20% Umsatzsteuer, weitere Steuern und Abgaben, Netz- und Messentgelte.

Prämien und Serviceleistungen

Installateur regelt

Prämien und umfassende Serviceleistungen sind oftmals Kriterien in der Anbieterauswahl

Kunden können zudem ihre Stromkosten im Bonusprogramm einsparen. Voraussetzung ist nur, dass Sie in Zukunft Ihre Stromrechnung per SEPA-Lastschriftverfahren begleichen oder zum Solarstrom-Anleger werden. Natürlich können Sie auch an beiden Programmen teilnehmen und sparen gleich doppelt.

Wenn Sie einwilligen, dass Solar Graz in Zukunft Ihre monatlichen Stromkosten per Bankeinzug von Ihrem Konto abbuchen darf, erhalten Sie eine monatliche Preisvergünstigung von 0,36 Euro auf Ihren Bruttoenergiepreis. Wenn Sie Ihre Rechnung zukünftig per E-Mail beziehen möchten, erhalten Sie einen weiteren, einmaligen Bonus (Digitaler-Rechnungs-Bonus). Der Rabatt gilt jedoch nur für Privatkunden.

Weiters können Sie den Ausbau von Photovoltaik-Anlagen durch Ihre eigene Investition unterstützen. Im Rahmen des Programms Solaranleger haben Sie die Möglichkeit, ein oder mehrere Solarmodule zur Erweiterung der Solarparks des Mutterkonzerns Energie Graz zu erwerben. Die Kapitaleinlagen, die Sie mindestens zur Teilnahme am Programm investieren sollte, liegt zurzeit bei 650 Euro. Im Gegenzug erhalten Sie einen jährlichen Bonus auf Ihre Stromrechnung. Dieser berechnet sich nach der Höhe Ihrer Kapitaleinlage und beläuft sich derzeit auf 3,3% in Höhe Ihrer Investition. Zudem können Sie jederzeit Ihre Beteiligung kündigen und erhalten Ihre Investitionssumme ohne Wertverluste zurück. Wenn Sie an dem Bonusprogramm interessiert sind, können Sie dieses Anmeldeformular ausfüllen. Zudem finden Sie weitere Informationen und Kontaktdaten unter unserer Rubrik Service & Prämien.

Kunde werden

Wenn Sie gerne in Zukunft Strom aus den Solaranlagen und Wasserkraftwerken der Solar Graz beziehen möchten, können Sie über dieses Online-Anmeldeformular Kunde werden. Sie müssen das Dokument nur mit Ihren persönlichen Daten, der Zählerpunktnummer wie auch Ihren Kontodaten ausfüllen, unterschreiben und an das Kundencenter in Graz schicken. Der Stromversorger wird Sie wenige Tage später über die weiteren Schritte Ihres Anbieterwechsels informieren und alle ausstehenden Formalitäten für Sie erledigen. Somit müssen Sie sich um die Kündigung Ihres bisherigen Stromversorgers wie auch um die Ummeldung beim Netzbetreiber keine Sorgen machen.

Solat Graz kontaktieren

Sie können Solar Graz telefonisch oder per E-Mail kontaktieren. Wer zudem in Graz und Umgebung wohnt, kann sich im Kundenzentrum am Andreas-Hofer-Platz persönlich zu den Stromtarifen und einem Anbieterwechsel beraten lassen. Das Kundenzentrum ist montags bis freitags von 7.30 bis 15.00 Uhr wie auch donnerstags bis 18.00 Uhr für Sie geöffnet. Die Adresse des Servicecenters ist wie folgt:

Solar Graz Kundencenter
Andreas-Hofer-Platz 15
8010 Graz

Für weitere Fragen, die nicht speziell das Kundenangebot betreffen, erreichen Sie die Geschäftsstelle von Solar Graz unter der folgenden Anschrift:

Solar Graz GmbH
Schönaugürtel 65
8010 Graz

Alternativ können Sie die Kundenberater jeder Zeit telefonisch unter der folgenden Nummer erreichen:

  • Kundenservice für Kunden und Interessierte
  • 0043 (0) 316 805 715 99

Oder Sie schicken eine E-Mail an die Adresse naturstrom@solar-graz.at.

Strommix

Der Strommix von Solar Graz setzt sich ausschließlich aus Wasserkraft (91,43%) und Solarstrom (8,57%) zusammen. Dieser wird in eigenen regenerativen Energieanlagen in Graz und Umgebung erzeugt. Nach Angaben von Solar Graz hat das Unternehmen allein in den letzten Jahren eine Million Euro in den Ausbau von Photovoltaik-Anlagen investiert. Wie Sie dem folgenden Tarifangebot entnehmen können, variiert jedoch der Strommix je nach Produktauswahl.

 

Das Unternehmen: der Solarstrom-Anbieter aus Graz

Solar Graz ist ein Tochterunternehmen des städtischen Versorges Energie Graz. Der Mutterkonzern befindet sich heuer noch über direkte und indirekte Beteiligungen zu 51% in Besitz der Stadt Graz. Weiterer Anteilseigner ist der ehemalige Landesversorger Energie Steiermark. Energie Graz gründete die Tochtergesellschaft mit dem Ziel, Kunden einen Energielieferanten anzubieten, der neben Wasserkraft vor allem Photovoltaik-Strom unterstützt.

Zurück zur Hauptseite.

Ihr Feedback ist uns wichtig Liebe User,
Obwohl der Inhalt dieser Seite nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und dargestellt worden ist, nimmt stromliste.at keine Gewähr für die Richtigkeit der Daten. Wir bitten um Ihr Verständnis. Unser Team besteht aus Menschen und es kann immer zu kleinen Ausrutschern kommen. Feedback ist erwünscht! Bitte richten Sie jegliche Anmerkungen und Ergänzungen via E-Mail an content@selectra.at. Vielen Dank für Ihren Beitrag.

Teilen auf Facebook  Teilen auf Twitter  Teilen auf Google+