Sie sind hier

Sie ziehen um und benötigen Hilfe bei Ihrer Stromanmeldung? stromliste.at hilft Ihnen gerne weiter! Rufen Sie uns an unter
0720 1155 70 (Mo-Fr von 8.00 - 19.00 Uhr, zum Ortstarif) oder fordern Sie einen kostenlosen Rückruf an.

Wien Energie

GUT ZU WISSEN
Auf Stromliste können Sie ohne großen Aufwand Ihren Stromanbieter vergleichen und wechseln.
Finden Sie jetzt den Stromanbieter, der zu Ihnen passt!

Wien Energie entspringt den Wiener Stadtwerken und ist als Unternehmenstochter für die Energielieferung zuständig. Das Unternehmen ist einer der größten Arbeitgeber in Wien und beliefert mehr als zwei Millionen Kunden in der Region mit Energie. Somit ist Wien Energie eines der größten Energieunternehmen in Österreich. Wien Energie stellt sowohl Elektrizität, wie auch Erdgas und Wärme zu. Wien Energie bietet für Privatkunden den Optima Tarif an. Davon gibt es verschiedene Variationen. Besonders hervorzuheben ist jedoch, dass es dabei keinerlei Vertragsbindung gibt.

Tarife und Angebote

Für Privatkunden und Landwirte

Wien Energie bietet fünf unterschiedliche Tarife an, die sich im monatlichen Grundpreis, Preis pro Kilowattstunde und Service-Angebot unterscheiden. Sie sind seit dem 1.2.2014 gültig.

Der Standardtarif für Privatkunden heißt Optima. Dieser hat keine Vertragsbindung! Der Optima Online Kunde kann alle Fragen und Anliegen im Internet regeln. Der Float Tarif bietet höchst mögliche Transparenz was die Preisgestaltung betrifft, da der Energiepreis monatlich neuberechnen wird. Wer genau diese Flexibilität nicht möchte, sondern eher dauerhaft von stabilen Preisen profitieren will, dem sei zum Garant-Tarif geraten. Mit 24 Monaten Preisgarantie besteht langfristige Planungssicherheit. Der Float Cap Tarif ist eine Kombination der beiden, da zwar die Preise monatlich angepasst werden, sie jedoch auch nach obenhin begrenzt sind.

Der Wasser plus Tarif ist der Ökotarif der Wiener Energie. Mindestens zu 80% stammt die gelieferte Energie aus Wasserkraft, die restlichen Anteile werden durch Wind, Sonne und Biomasse erzeugt. Das Angebot für die Wärmepumpe kann nur von Haushalten genutzt werden, die die Wärmepumpe zu Heizzwecken nutzen und deren Jahresverbrauch nicht 25.000 kWh übersteigt. Mit der Nachtstrom-Option können Kunden mit einem hohen Verbrauch zwischen 22.00-6.00 Uhr einen günstigen Tarif hinzubuchen und so im Vergleich zur Nutzung eines Eintarifangebots Einsparungen machen. 

Tarif Grundpreis Arbeitspreis Mindestvertragslaufzeit Preisanpassungsintervall Stromart
Optima 19,08 €/Jahr 7,867 Ct/kWh keine unregelmäßig atomstromfrei
Optima Online 13,35 €/Jahr 7,4558 Ct/kWh 12 Monate unregelmäßig atomstromfrei
Optima Float 38,16 €/Jahr 4,59 Ct/kWh, indexgebunden 12 Monate monatlich atomstromfrei
Optima Float Cap 38,16 €/Jahr 5,0255 Ct/kWh, indexgebunden bis Cap-Preis 5,7494 Ct/kWh 12 Monate monatlich atomstromfrei
Optima Garant 34,344 €/Jahr 5,088 Ct/kWh 12 Monate 24 Monate atomstromfrei
Optima Wasser.Plus 19,08 €/Jahr 8,1084 Ct/kWh 12 Monate unregelmäßig aus 100% erneuerbarer Energie

Stand April 2016. Alle Preise inklusive 20% Umsatzsteuer, Mehraufwand entsprechend dem Ökostromgesetz enthalten. Die Arbeitspreise der Tarife Optima Float und Optima Float Cap (mit Höchstgrenze) orientieren sich am österreichischen Strompreiseindex (ÖSPI).

Für Unternehmen

Auch für für Unternehmen mit großem Energiebedarf eine Tarifoption konzipiert. Der Mega-Tarif unterscheidet sich grundsätzlich in der Preisanpassung. Er ist an dem österreichischen Strompreis-Index (ÖSPI) angepasst und ist daher ein typisches Floaterprodukt. Für ökologisch denkende Business-Kuden bietet Wien Energie auch Mega Wasser.Plus an. Es handelt sich hierbei um einen ökologischen Stromtarif aus 100% erneuerbaren Energien. Im Gegensatz zu den Optima-Preisen für Privatkunden verstehen sich die Tarife ohne 20%-Umsatzsteuer. Für eine genaue Preisauflistung und mehr Information besuchen Sie die Seite über Tarife.

Gastarife

Falls Sie sowohl Strom als auch Gas brauchen gibt es bei Wien-Energie auch Gastarife. Diese sind genauso strukturiert wie die Optima Strom-tarife. Dieser Tarif hat keine Mindestvertragslaufzeit und ist somit gut geeignet für Kunden, die flexibel bleiben wollen bei der Wahl ihres Tarifes bzw. des Anbieters. Mit dem Optimatarif kann man auch, wie mit dem Optima Onlinetarif, alle Onlineservice nutzen um beispielsweise administrative Vorgänge bequem von zu Hause auszuführen. Kunden, die den Garanttarif wählen setzen auf langfristig stabile Preise, denn sie profitieren von einer 24-Monate-Fixpreis Garantie. In der Option Float muss der Kunde die Preisentwicklung genau mitverfolgen, da genau wie auf dem Energiegroßmarkt auch die Preise für den Endverbraucher jeden Monat angepasst werden. Der Tarif Float Cap funktioniert ähnlich, die Preisanpassungen sind jedoch nach oben hin gedeckelt. Für eine genaue Preisauflistung und mehr Information besuchen Sie die Seite über Tarife.

Prämien und Serviceleistungen

Boni und Prämien

Ohne Vertragsbindung profitiert der Kunde von einer Stromunfall-Versicherung (Personenschäden), einer kostenlosen Energieberatung, bei Erteilung einer Einzugsermächtigung von FreiEnergie-Tagen und der Option alle administrativen Angelegenheiten mithilfe des Online Services durchzuführen.

Energieberatung

Die Wien Energie biete all ihren Kunden an, die Wärmeberatung zu nutzen. Beratungsgespräche werden im Kundenzentrum Wien Energie Welt in Spittelau durchgeführt. Fragen zu den Themen Beheizungsmöglichkeiten, warmes Wasser und Heizregelungen können ebenso geklärt werden, wie Tipps zum Energiesparen im Haushalt gegeben werden und Energiefresser im Haushalt zusammen aufgespürt werden können. Des weiteren können sich Kunden zur Nutzung erneuerbarer Energie, sowie zu Bau- und Sanierungsfragen beraten lassen.

Kundenzentren

Das Wien Energie-Haus befindet sich in der Mariahilfer Straße. In fünf Kundendienstzentren und Customer Care Center stehen Berater für telefonische und persönliche Gespräche zur Verfügung. Das neuste Kundendienstzentrum wurde 2013 in Spittelau eröffnet. Außerdem können Kunden ihre Fragen auch online übermitteln und sich durch die Zusendung der sechsmal jährlich erscheinenden Kundenzeitschrift „24 Stunden Energie“ informieren.

Kunde werden

Kunde werden bei Wien Energie ist ein ziemliches Kinderspiel. Je nachdem was am bequemsten für Sie ist, können Sie einfach eine E-Mail schreiben, anrufen, beim Service Center vorbeischauen oder selbst den Tarif Online bestellen. Die Kündigungsformalitäten bei Ihrem vorherigen Anbieter übernimmt Wien Energie.

  • Was Sie vorweisen müssen
  • Name
  • Geburtstag
  • Adresse
  • IBAN
  • E-Mail Adresse

Im nächsten Absatz werden Sie bereits einige Kontaktmöglichkeiten finden. Für mehr Informationen empfehlen wir Ihnen jedoch sich unsere Rubriken Kunde werden oder Kontakt anzuschauen.

Wien Energie kontaktieren

Die Hauptgeschäftsstelle befindet sich in:
Wien Energie GmbH
Thomas-Klestil-Platz 14
1030 Wien

Sie können bei Kundenanliegen Wien Energie unter folgenden Telefonnummern erreichen:

  • zu Strom und Gas: 0043 800 500 800 erreichbar Mo-Fr 7.30-18.00 Uhr
  • Oder per Fax unter: 0043 800 500 801
  • zu Fernwärme: 0043 800 500 700 erreichbar Mo-Fr 7.30-16.00 Uhr
  • Aus dem Ausland unter: 0043 1400 4886 00

Bei Störungen

  • Um Störungen zu Strom und Gas zu melden unter: 0043 800 500 600
  • Um Störungen Fernwärme zu melden unter: 0043 1313 2651
  • Oder per Fax unter: 0043 800 500 701

Andere Kontaktmöglichkeiten

  • aber auch per Email unter folgender Adresse: office@wienenergie.at
  • Nutzen Sie auch das Kontaktformular
  • Es gibt auch fünf Servicezentren in Wien und Umgebung, wo Sie sich persönlich beraten lassen können. Die Details dazu finden Sie in unter der Rubrik Kontakt

Strommix von Wien Energie

Strom und Wärme wird hauptsächlich durch fossile Brennstoffe gewonnen. 75% der Energie wird in den drei kalorischen Kraftwerksstandorten in Simmering, Donaustadt und Leopoldau, hauptsächlich durch den Träger Erdgas, gewonnen. Der Anteil der erneuerbaren Energien wurde von 18.5% in 2012 auf 25% in 2013 angehoben. Die Wien Energie betreibt sowohl Wasserkraftwerke (in Opponitz, Gaming und Trumau, anteilig auch in Nußdorf, Freudenau und Greifenstein, und in grenzüberschreitend in Bayern und Rumänien). Es wird außerdem durch Windkraft Energie in Eigenleistung und durch Anteilseignung im In- und Ausland (Ungarn) gewonnen. Auch die Nutzung von fester und flüssiger Biomasse wird von der Wien Energie zur Stromerzeugung genutzt. Von diesem Energiemix verkauft Wien Energie jährlich knapp 23.500 Gigawattstunden (9.527 GWh Strom, 7.793 GWh Erdgas, 6.167 Wärme).

 

Bei dieser Zusammensetzung fallen 195,42g/kWh CO2-Emissionen, jedoch keine radioaktiven Abfälle an.

Das Unternehmen: Regionaler Energieriese Wien Energie

Die 1899 gegründete Wien Energie (damals „Elektrizitätswerke“) ist mit einem Umsatz von mehr als 2 Millionen Euro im Geschäftsjahr 2011-2012 und 2.767 Mitarbeitern einer der größten Arbeitgeber in der Hauptstadt und zu den 30 größten Österreichs. Mehr als 2 Millionen Privatkunden, 4.500 landwirtschaftliche Betriebe sowie 230.000 Gewerbe und Industrien werden von der Wien Energie mit Elektrizität, Erdgas und Wärme versorgt. Knapp 4.000 GWh erzeugter Strom, davon ca. 25% aus erneuerbaren Quellen, und mehr als 9.500 GWh im Absatz ist die Wien Energie Österreichs größter Energiedienstleister. Neben der Tätigkeit im Energiesektor als Strom- und Wärmeproduzent, Vertreiber von Strom, Erdgas, Wärme und Fernkälte, sowie Energiedienstleister, ist die Energie Wien auch am Ausbau und der Bereitstellung des Wärmenetzes, der Abfallverwertung, im Facility Management und der Telekommunikation tätig.

Unternehmensaufbau

Die Wien Energie GmbH ist eine der zwei Tochtergesellschaften der Wiener Stadtwerke Holding AG, während die andere die Wiener Netze GmbH ist. Diese Aufteilung entstand im Zuge der Liberalisierung, die 2001 die Entflechtung der Netzwerkaktivitäten von denen der Energielieferung nötig machte. Somit ist die Wiener Netze GmbH der zuständige Netzbetreiber im Stadtgebiet von Wien, sowie in darüber hinaus gehend in Gebieten Niederösterreichs und des Burgenlandes. Außerdem betreibt die Wien Energie auch die Wien Energie Vertrieb GmbH & Co KG und die Energiecomfort Energie- & Gebäudemanagement GmbH und hält strategische Anteile an der EnergieAllianz Austria GmbH (45%), der Burgenland Holding AG (6,59%) sowie der e&t Energie Handels GmbH (45%) und der EconGas GmbH (16,51%).

Geschäftsfelder

Durch die Wien Energie werden außerdem Wärmspeicher betrieben. Vorreiter ist dabei das Projekt in Simmering. Die Wien Energie engagiert sich auch in der Forschung für den technischen Fortschritt im Bereich der Energie. So unterhält sie eine Forschungskooperation mit den Wiener Netzen und Siemens.

Zurück zur Hauptseite.

Ihr Feedback ist uns wichtig Liebe User,
Obwohl der Inhalt dieser Seite nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und dargestellt worden ist, nimmt stromliste.at keine Gewähr für die Richtigkeit der Daten. Wir bitten um Ihr Verständnis. Unser Team besteht aus Menschen und es kann immer zu kleinen Ausrutschern kommen. Feedback ist erwünscht! Bitte richten Sie jegliche Anmerkungen und Ergänzungen via E-Mail an content@selectra.at. Vielen Dank für Ihren Beitrag.

Teilen auf Facebook  Teilen auf Twitter  Teilen auf Google+