Sie sind hier

Unseriöse Energieanbieter: Vertreter an der Haustür

GUT ZU WISSEN
Auf Stromliste können Sie ohne großen Aufwand Ihren Stromanbieter vergleichen und wechseln.
Finden Sie jetzt den Stromanbieter, der zu Ihnen passt!

Sie suchen einen günstigen und seriösen Energieanbieter? stromliste.at hilft Ihnen gerne weiter. Rufen Sie uns einfach an unter
0720 1155 70 (Mo-Fr von 8.00 - 19.00 Uhr, zum Ortstarif) oder fordern Sie einen kostenlosen Rückruf an.

vertrag

Lassen Sie sich nicht von Vertretern an der Haustür verwirren.

Der freie Wettbewerb am Energiemarkt bringt Ihnen den Vorteil, Ihren Strom- und Gasanbieter wechseln und frei wählen zu können. Ca. 130 Stromanbieter und 30 Gaslieferanten buhlen in Österreich um Ihre Gunst. Manche locken mit günstigen Tarifen, andere mit einmaligen Rabatten oder besonders umfangreichem Service. Leider sind auch ein paar schwarze Schafe dabei. Kunden berichten uns immer wieder von schlechten Erfahrungen mit Energielieferanten. Das können angebliche Vertreter sein, die plötzlich vor der Haustür stehen, unseriöse Gewinnspiele oder betrügerische Anrufe. Hier erfahren Sie, wie Sie Betrüger erkennen können und was zu tun ist, falls Sie schon einem auf den Leim gegangen sind. Stichwort: Rücktrittsrecht.


Kundenerfahrungen: Tricks von Energieanbietern

Haustürgeschäfte: Vertreter vor der Tür

In Wien tritt eine Masche derzeit gehäuft auf: die des Vertreters an der Haustür. Mehrere Kundinnen haben uns von schlechten Erfahrungen berichtet, die in etwa so abgelaufen seien: Jemand habe zur Mittagszeit an ihrer Haustür geklingelt und zwischen Tür und Angel behauptet, das ganze Haus würde auf Wasserkraft umgestellt werden. Der Zählerstand müsse abgelesen werden und danach müsse man nur noch unterschreiben. Dass mit dieser Unterschrift der Energieanbieter gewechselt wird, sei nicht dazugesagt worden. Der Vertreter habe - auch auf Nachfrage - seinen Namen nicht genannt, geschweige denn den Energieanbieter, für den er arbeitet. Außerdem sei eine Kooperation mit dem örtlichen Standard-Energieanbieter vorgetäuscht worden. Es muss kaum gesagt werden, dass Sie einer Person, die Ihnen ihren Namen nicht nennt, nicht vertrauen und nichts unterschreiben sollten.Wer hinter diesem Trick steht, ist schwer feststellbar. Es könnte der Energieanbieter selbst sein oder auch ein Vertriebspartner, der eine Provision pro Abschluss erhält.

  • Ihr eigener Energieanbieter fragt Sie nicht nach Ihrer aktuellen Jahresabrechnung: Er kennt sie.
  • Ein seriöser Vertreter nennt Ihnen seinen Namen.
  • Seriöse Vertreter machen kein Geheimnis daraus, für welches Unternehmen sie arbeiten.
  • Um auf Nummer sicher zu gehen, unterschreiben Sie keine Verträge zwischen Tür und Angel.

Den Stromanbieter unwissentlich wechseln

Ein weiterer Trick, von dem uns berichtet wurde, ist ein Gewinnspiel. An einem öffentlichen Ort sei man dazu aufgefordert worden, an einem Gewinnspiel teilzunehmen mit der Chance darauf, einige Monate gratis Strom zu erhalten. Es sei nicht dazu gesagt worden, dass man mit dem Gewinn auch den Stromanbieter wechselt. Es gilt: Besser genau nachfragen, mit wem man spricht und um welches Unternehmen es sich handelt.

Sie suchen einen günstigen und seriösen Energieanbieter? stromliste.at hilft Ihnen gerne weiter. Rufen Sie uns einfach an unter
0720 1155 70 (Mo-Fr von 8.00 - 19.00 Uhr, zum Ortstarif) oder fordern Sie einen kostenlosen Rückruf an.

Rücktrittsrecht bei Verträgen: So kommen Sie aus Ihrem Vertrag raus

Wenn Sie bereits auf einen Trick reingefallen sind, gilt: Erstmal Ruhe bewahren. Sie haben bis zu 14 Tage nach Vertragsabschluss das Recht, zurückzutreten. Dieses Recht gilt zum Beispiel bei Haustürgeschäften. Das sind Verträge, die nicht in Geschäftsräumlichkeiten abgeschlossen wurden. Außerdem kann man von Verträgen zurücktreten, die auf Werbeveranstaltungen abgeschlossen wurden. Schreiben Sie für den Rücktritt am besten einen eingeschriebenen Brief an den jeweiligen Energieanbieter. Es kann im Einzelfall strittig sein, ob ein Rücktrittsrecht vorliegt. Bei Streitfällen oder Fragen wenden Sie sich am besten an eine Konsumentenberatungseinrichtung.

Wen kontaktieren?

Wenn Sie Hilfe beim Rücktritt oder anderen Konsumentenschutzfragen benötigen oder Ihre Erfahrungen weitergeben möchten, können Sie sich an eine Konsumentenberatungseinrichtung, zum Beispiel an den Konsumentenschutz der Arbeiterkammer wenden. Wenn Sie das Gefühl haben, dass ein Betrug vorliegt, können Sie natürlich auch die Polizei informieren. Betrug an der Haustür ist allerdings schwer nachweisbar - Es steht Aussage gegen Aussage. Es kann auch sinnvoll sein, den Energieanbieter, dessen Kunde Sie unfreiwillig geworden sind oder hätten werden sollen, selbst zu kontaktieren - Eventuell weiß er nichts von der Vorgehensweise seiner Vertriebspartner und kann sie in Zukunft unterbinden.

Wer kontrolliert den österreichischen Energiemarkt?

Der österreichische Energiemarkt wurde Anfang der 2000er Jahre vollständig liberalisiert. Mittlerweile gibt es in Österreich ca. 130 Stromanbieter und 30 Gaslieferanten. Darunter gibt es einige schwarze Schafe. Die E-Control ist dafür zuständig, ihre Wettbewerbsverstöße aufzuzeigen und einzustellen. Sie wurde 2001 ins Leben gerufen ist als "Anstalt öffentlichen Rechts" einer Behörde ähnlich.

So finden Sie seriöse Energieanbieter

Auch wenn Sie durch einen Trick unwissentlich bzw. unwillentlich den Energieanbieter gewechselt haben: Ein Wechsel kann sich auszuzahlen, solange Sie sich einen günstigen und seriösen Strom- oder Gaslieferanten aussuchen. Wir helfen Ihnen gerne dabei. Unser Service im Überblick:

  • Schicken Sie uns Ihre Rechnung. Wir analysieren sie, vergleichen für Sie ie Anbieter und wenn Sie wollen, übernehmen wir auch gleich den Wechsel für Sie.
  • Lassen Sie sich kostenlos telefonisch beraten unter
    0720 1155 70 (Mo-Fr von 8.00 - 19.00 Uhr, zum Ortstarif) oder fordern Sie einen kostenlosen Rückruf an. Wir vergleichen für Sie die Angebote und finden einen günstigen und seriösen Energieanbieter für Sie.
  • Nutzen Sie unseren Tarifrechner. Er vergleicht verschiedenste Tarife für Sie und zeigt Ihnen gleichzeitig an, wie viel Sie sich durch einen Wechsel sparen würden.

Gibt es eine Liste unseriöser Energieanbieter?

Es wäre zu schön, um wahr zu sein: Wir haben keine Liste unseriöser Energieanbieter für Sie parat. Wie schon erwähnt, ist es häufig schwierig, herauszufinden, wer hinter verschiedenen Tricks steht. Wenn ein Vertreter an der Haustür angibt, für einen bestimmten Energieanbieter zu arbeiten, muss das nicht stimmen. Es könnte sich auch um einen Vertriebspartner handeln, der eine Provision pro Vertragsabschluss behält – von den Methoden des Vertriebspartners weiß der Energieanbieter eventuell gar nichts.

Liebe User,
Ihr Feedback ist uns wichtig. Obwohl der Inhalt dieser Seite nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und dargestellt worden ist, nimmt stromliste.at keine Gewähr für die Richtigkeit der Daten. Wir bitten um Ihr Verständnis. Unser Team besteht aus Menschen und es kann immer zu kleinen Ausrutschern kommen. Feedback ist erwünscht! Bitte richten Sie jegliche Anmerkungen und Ergänzungen via E-Mail an content@selectra.at. Vielen Dank für Ihren Beitrag.

Teilen auf Facebook  Teilen auf Twitter  Teilen auf Google+