Die Entwicklung der Strompreise für industrielle Nutzer


Gasflamme

STROMPREISE VERGLEICHEN

Auf der Suche nach dem besten Tarif? Unsere Energieexperten beraten Sie und helfen bei Anmeldung oder Wechsel - von Montag bis Freitag von 9:00-18:00.

Die Industriestrompreise haben sich in den letzten Jahren zum Vorteil der Unternehmen entwickelt. Betrachtet man den Zeitraum zwischen 2009 und dem ersten Halbjahr 2014, kann man für Unternehmen mit einem Jahresverbrauch unter 10 GWh eine Preissenkung von 1,8 Cent verzeichnen. Bei industrieller Nutzung von mehr als 10 GWh/Jahr konnten im selben Zeitraum durchschnittlich 1,75 Cent/kWh eingespart werden.


Österreichs Unternehmen können ab einem Gesamtjahresverbrauch von mehr als 100.000 kWh nicht mehr auf allgemein angebotene Tarife zurückgreifen, sondern müssen mit den Energielieferanten individuelle Preise verhandeln. Die Preisgestaltung richtet sich dabei hauptsächlich nach der Größe des Gesamtverbrauchs, aber auch danach ob Energie nur in Volllastzeiten (also üblicherweise zwischen 6.00-22.00Uhr) oder auch zu Niederlastzeiten (22.00-6.00Uhr) verbraucht wird. Preisunterschiede können auch dann bestehen wenn ein großes Unternehmen den selben Energielieferanten für mehrere Geschäfts-oder Produktionsstellen beauftragt. Die Preisgestaltung ist daher relativ individuell. Die E-Control bemüht sich dennoch darum Orientierungswerte zu ermitteln und befragt daher regelmäßige eine große Anzahl von Unternehmen.

Da wie erwähnt der Preis pro Kilowattstunde maßgeblich von der Menge des Energieverbrauchs abhängt, wurden für die Ermittlung dieser Orientierungspreise die Unternehmen in zwei Verbrauchsgruppen eingeteilt: diese mit einem Jahresverbrauch unter und über 10 Gigawattstunden.

Mit einem Wechsel können Sie Ihren Preis pro Kilowattstunde senken! Rufen Sie uns unter
0720 1155 70 an (Mo-Fr von 8.00 - 19.00 Uhr, zum Ortstarif) oder lassen Sie sich kostenlos zurückrufen. Wir vergleichen die Angebote und finden einen günstigeren Tarif für Sie. Gerne übernehmen wir auch die Stromanmeldung oder den Wechsel für Sie - selbstverständlich kostenlos!

Strompreisentwicklung für Gewerbe mit weniger als 10 GWh Jahresverbrauch

 

Unternehmen mit einem Jahresenergiekonsum von weniger als 10 GWh pro Jahr haben im Zeitraum von Januar 2009 bis Januar 2014 eine positive Preisentwicklung erfahren. Durchschnittlich wurden 238 Unternehmen befragt, die nicht nach Voll- oder Niederlastzeit differenziert, eine kontinuierliche Preissenkung erfahren haben. Zahlten sie im Jahr 2009 noch durchschnittlich 7,24 Cent/kWh, sank der Preis pro Jahr durchschnittlich um 0,4 Cent/kWh und erreichte im Januar 2014 einen Tiefstand mit 5,4 Cent/kWh ohne Steuern und Abgaben.

Strompreisentwicklung für Gewerbe mit mehr als 10 GWh Jahresverbrauch

 

Auch die Großkunden konnten von einer günstigen Industriestrompreisentwicklung profitieren. E-Control hat zwischen Januar 2009 und Januar 2014 im Durchschnitt 99 Unternehmen befragt. Ohne in Lastzeiten zu unterscheiden zeichnet sich für Unternehmen mit einem Jahresverbrauch von mehr als 10 Gigawattstunden pro Jahr eine jährliche durchschnittliche Preissenkung von 0,35 Cent/kWh ab. So sank der Preis pro Kilowattstunde von durchschnittlich 6,81 Cent/kWh im Januar 2009 auf 5,06 Cent/kWh im Januar 2014. Diese liegt unter der Entwicklung der Preise für Unternehmen mit weniger Verbrauch, jedoch ist auch die Berechnungsgrundlage kleiner mit nur 99 befragten Unternehmen pro Jahr.

Auch zu Hause können Sie von günstigeren Tarifen profitieren! Rufen Sie uns unter
0720 1155 70 an (Mo-Fr von 8.00 - 19.00 Uhr, zum Ortstarif) oder lassen Sie sich kostenlos zurückrufen. Wir vergleichen die Angebote und finden einen günstigeren Tarif für Sie. Gerne übernehmen wir auch die Stromanmeldung oder den Wechsel für Sie - selbstverständlich kostenlos!

Aktualisiert am

Liebe User,
Ihr Feedback ist uns wichtig. Obwohl der Inhalt dieser Seite nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und dargestellt worden ist, nimmt stromliste.at keine Gewähr für die Richtigkeit der Daten. Wir bitten um Ihr Verständnis. Unser Team besteht aus Menschen und es kann immer zu kleinen Ausrutschern kommen. Feedback ist erwünscht! Bitte richten Sie jegliche Anmerkungen und Ergänzungen via E-Mail an content@selectra.at. Vielen Dank für Ihren Beitrag.