Gluehbirne
Gluehbirne

ENERGIETIPPS ZU STROM & GAS

✅Tipps zum Energieverbrauch, nĂŒtzliche Info und viel mehr.
📞 Rufen Sie unsere Stromliste Energieexperten an und beantworten Sie alle Fragen:

ENERGIETIPPS ZU STROM & GAS

✅Tipps zum Energieverbrauch, nĂŒtzliche Info und viel mehr.
📞 Rufen Sie unsere Stromliste Energieexperten an und beantworten Sie alle Fragen:

Gluehbirne
Gluehbirne

ENERGIETIPPS ZU STROM & GAS

Unsere Servicezentren sind gerade geschlossen. Sie erreichen uns Mo. 08.00-19.00 und Di.-Fr. 08.00-18.00 Uhr. Alternativ:

Kostenloser RĂŒckruf

Wie funktioniert die Energiegewinnung aus Wasserkraft?

Aktualisiert am
Min. Lesezeit
Blauer Blitz mit gelber GlĂŒhbirne

Die Energiegewinnung aus Wasserkraft spielt eine bedeutende Rolle in der Energieversorgung und fĂŒr die Umwelt, insbesondere in Österreich. Durch den Einsatz von Wasserkraftwerken wird nicht nur saubere Energie erzeugt, sondern es werden auch viele wirtschaftliche und ökologische Vorteile geboten. In diesem Artikel erfahren Sie mehr ĂŒber die Funktionsweise der Wasserkraftgewinnung, die GrĂŒnde fĂŒr ihre Beliebtheit in Österreich und einen Blick auf die Wasserkraftnutzung in anderen europĂ€ischen LĂ€ndern. Zudem erfahren Sie, welche Anbieter Strom aus Wasserkraft in Österreich vertreiben.

ÖKOSTROM ANMELDEN 🍃 Unsere Stromliste Energieexperten suchen fĂŒr Sie den passenden Ökostromtarif und ĂŒbernehmen fĂŒr Sie sogar die Anmeldung unter 0720 1155 70. Der kostenlose Stromliste Service steht fĂŒr Sie von Mo. 08.00-19.00 und Di.-Fr. 08.00-18.00 Uhr zur VerfĂŒgung. Werbung - Stromliste Service

Wie funktioniert die Wasserkraftgewinnung?

GrĂŒne Pflanze und blaue Gießkanne

Die Gewinnung von Energie aus Wasserkraft basiert auf dem Prinzip der Umwandlung der kinetischen Energie von fließendem Wasser in mechanische Energie, die dann in elektrische Energie umgewandelt wird. Dieser Prozess erfolgt in Wasserkraftwerken, die in der Regel an FlĂŒssen oder Stauseen gebaut werden. Es gibt zwei Haupttypen von Wasserkraftwerken: Laufwasserkraftwerke und Speicherkraftwerke.

  • Laufwasserkraftwerke nutzen den natĂŒrlichen Fluss eines GewĂ€ssers, indem sie das Wasser durch eine Turbine leiten. Diese Turbine ist mit einem Generator verbunden, der die mechanische Energie des Wassers in elektrische Energie umwandelt. Das Wasser wird anschließend wieder in den Fluss zurĂŒckgefĂŒhrt.
  • Speicherkraftwerke hingegen nutzen einen Stausee, um Wasser zu sammeln und bei Bedarf freizusetzen. Wenn das Wasser freigesetzt wird, fließt es durch Rohre, die mit Turbinen verbunden sind und erzeugt so Strom. Der Vorteil von Speicherkraftwerken besteht darin, dass sie die Möglichkeit bieten, Energie zu speichern und bei Bedarf abzurufen.

Wie wird Wasserkraft zu Strom umgewandelt?

GrĂŒne GlĂŒhbirne

Ein Wasserkraftwerk wandelt die kinetische Energie des fließenden Wassers in elektrische Energie um. Durch den Prozess der Umwandlung von Wasserkraft in Strom wird eine saubere und erneuerbare Energiequelle genutzt, die zur nachhaltigen Energieversorgung beitrĂ€gt. Dieser Prozess erfolgt in folgenden Schritten:

  1. Wasserzufuhr: Das Wasserkraftwerk nutzt die natĂŒrliche Fließkraft von FlĂŒssen oder das Wasser aus einem Stausee. Je nach Art des Kraftwerks wird entweder das kontinuierlich fließende Wasser eines Flusses (Laufwasserkraftwerk) oder das gespeicherte Wasser eines Stausees (Speicherkraftwerk) genutzt.
  2. Staudamm oder Wehr: Ein Wehr, auch Staudamm ist im Wasserbau ein Absperrbauwerk, das den Zufluss oder Abfluss eines GewĂ€ssers abschließt. Bei Speicherkraftwerken wird das Wasser durch den Bau eines Staudamms aufgestaut. Dies ermöglicht die Kontrolle ĂŒber den Wasserdurchfluss und die Speicherung großer Wassermengen. Bei Laufwasserkraftwerken wird normalerweise ein Wehr verwendet, um den Wasserfluss zu regulieren und zu leiten.
  3. Wasserableitung: Das Wasser wird durch Rohre oder KanĂ€le zum Kraftwerk geleitet. In manchen FĂ€llen kann das Wasser auch ĂŒber eine Fallleitung gefĂŒhrt werden, um den Druck zu erhöhen und somit die Effizienz der Turbinen zu verbessern.
  4. Turbinen: Im Wasserkraftwerk befinden sich Turbinen, die vom fließenden Wasser angetrieben werden. Es gibt verschiedene Arten von Turbinen, die je nach Wassermenge und -fallhöhe eingesetzt werden.
  5. Generatoren: Die Turbinen sind mit Generatoren verbunden, die die mechanische Energie in elektrische Energie umwandeln. Wenn sich die Turbinen drehen, erzeugen sie einen magnetischen Fluss im Generator, der Strom erzeugt.
  6. Transformator und Übertragungsnetz: Der erzeugte Strom wird ĂŒber Transformatoren auf eine höhere Spannung gebracht und in das elektrische Übertragungsnetz eingespeist. Von dort aus kann der erzeugte Strom zu den Verbraucher/innen transportiert werden.
  • Interessante Themen welche fĂŒr Sie interessant sein könnten!
  • Welche Vor- und Nachteile bieten erneuerbare Energien?
  • Was sind PV-Anlagen und gibt es eine Förderung fĂŒr Photovoltaikanlagen?

Welche Wasserkraftwerke gibt es in Österreich?

Österreich verfĂŒgt ĂŒber mehr als 5.200 Wasserkraftwerke, die zur Stromerzeugung genutzt werden (Quelle: Wasserkraft in Österreich, WWF, 2023). Diese Wasserkraftwerke sind in verschiedenen GrĂ¶ĂŸen und KapazitĂ€ten ĂŒber das gesamte Land verteilt. Hier sind einige der bekanntesten Wasserkraftwerke in Österreich:

  • Donaukraftwerk Jochenstein: Das Donaukraftwerk Jochenstein befindet sich an der Donau an der Grenze zwischen Österreich und Deutschland. Es ist eines der grĂ¶ĂŸten Laufwasserkraftwerke in Österreich und erzeugt eine erhebliche Menge an Strom.
  • Donaukraftwerk Freudenau: Das Donaukraftwerk Freudenau ist ein weiteres bedeutendes Wasserkraftwerk an der Donau in Wien. Es ist Teil des Wiener Donaukanalsystems und spielt eine wichtige Rolle in der Stromversorgung der Hauptstadt.
  • Kraftwerk Kaprun: Das Kraftwerk Kaprun besteht aus mehreren Stauseen und Wasserkraftwerken in der Region Zell am See im Salzburger Land. Es ist eines der bekanntesten Speicherkraftwerke in Österreich und liefert eine betrĂ€chtliche Menge an elektrischer Energie.
  • Ötztaler Wasserkraftwerke: Die Ötztaler Wasserkraftwerke sind eine Gruppe von Wasserkraftwerken entlang des Ötztaler Flusses in Tirol. Sie nutzen die Flusskraft des Ötztaler Flusses, um Strom zu erzeugen und tragen zur Energieversorgung der Region bei.
  • Kraftwerk Achensee: Das Kraftwerk Achensee befindet sich am Achensee in Tirol und nutzt die Wasserkraft des Sees zur Stromerzeugung. Es ist eines der Ă€ltesten Wasserkraftwerke in Österreich und spielt eine wichtige Rolle in der Energieversorgung der Region.

Welche Stromanbieter bieten in Österreich Strom aus Wasserkraft an?

In Österreich gibt es mehrere Anbieter, welche Strom aus Wasserkraft anbieten. Hier sind einige der grĂ¶ĂŸten und bekanntesten Anbieter:

  1. Verbund: Verbund ist Österreichs grĂ¶ĂŸter Stromerzeuger und betreibt mehrere Wasserkraftwerke im ganzen Land.
  2. Energie Steiermark: Energie Steiermark ist ein regionaler Energieversorger, der einen großen Anteil seines Stroms aus Wasserkraftwerken in der Steiermark bezieht.
  3. TIWAG (Tiroler Wasserkraft AG): TIWAG ist ein fĂŒhrender Stromversorger in Tirol und erzeugt den Großteil seines Stroms aus Wasserkraft.

Diese Anbieter spielen eine wichtige Rolle bei der Bereitstellung von sauberem und nachhaltigem Strom aus Wasserkraft in Österreich.

Warum ist Wasserkraft Strom in Österreich so beliebt und verbreitet?

GrĂŒne Erde mit blauem Vertrag

Wasserkraft ist in Österreich aufgrund mehrerer Faktoren Ă€ußerst beliebt und verbreitet. Ein bedeutender Faktor ist, dass Österreich ĂŒber zahlreiche FlĂŒsse und Seen verfĂŒgt, die sich ideal fĂŒr die Wasserkraftgewinnung eignen. Laut Österreichs Energie stammen mehr als 60 % des in Österreich produzierten Stroms kommen aus Wasserkraftwerken.(Quelle: Wie funktioniert das Stromsystem, Österreichs Energie, 2022)

Die geografischen Gegebenheiten begĂŒnstigen daher den Bau von Wasserkraftwerken und bieten ein betrĂ€chtliches Potenzial fĂŒr die Energieerzeugung. Hier sind weitere GrĂŒnde, warum Wasserkraft in Österreich so beliebt ist:

  1. Ressourcenreichtum: Österreich verfĂŒgt ĂŒber eine FĂŒlle von FlĂŒssen und Seen, die ideale Voraussetzungen fĂŒr die Nutzung von Wasserkraft bieten. Diese natĂŒrlichen Ressourcen machen es möglich, eine bedeutende Menge an Strom aus Wasserkraft zu erzeugen.
  2. Erneuerbare Energiequelle: Wasserkraft ist eine erneuerbare Energiequelle, die keine fossilen Brennstoffe verbraucht und keine klimaschÀdlichen Emissionen verursacht. Dies trÀgt zur Reduzierung der Treibhausgasemissionen und zum Schutz der Umwelt bei.
  3. StabilitÀt der Energieversorgung: Wasserkraftwerke bieten eine zuverlÀssige und stabile Energieversorgung. Durch die Regulierung der Wassermengen in Stauseen kann die Energieproduktion je nach Bedarf angepasst werden, was die FlexibilitÀt erhöht.
  4. Wirtschaftlicher Nutzen: Wasserkraft spielt eine wichtige Rolle fĂŒr die Wirtschaft in Österreich. Der Betrieb von Wasserkraftwerken schafft ArbeitsplĂ€tze und fördert die regionale Entwicklung. DarĂŒber hinaus kann Österreich ĂŒberschĂŒssigen Strom aus Wasserkraft exportieren und so Einnahmen generieren.

HĂ€nde schĂŒtteln
HĂ€nde schĂŒtteln

Anbieterwechsel leicht gemacht

❌ Stress beim Anbietervergleich und -wechsel vermeiden!

✅ Ganz einfach & kostenlos mit den Stromliste Energieexpert/innen.

Anbieterwechsel leicht gemacht?

❌ Stress beim Anbietervergleich und -wechsel vermeiden!

✅ Ganz einfach & kostenlos mit den Stromliste Energieexpert/innen.

HĂ€nde schĂŒtteln
HĂ€nde schĂŒtteln

Anbieterwechsel leicht gemacht?

Unsere Servicezentren sind gerade geschlossen. Sie erreichen uns Mo. 08.00-19.00 und Di.-Fr. 08.00-18.00 Uhr. Alternativ:

RĂŒckruf beantragen

Was sind die Vor- und Nachteile von Wasserkraft

Wasserkraft bietet neben vielen Vorteilen auch wesentliche Nachteile auf. Doch was sind die Vor- und Nachteile von Wasserkraft? In der folgenden Tabelle finden Sie einen Überblick ĂŒber die Wasserkraft Strom Vor- und Nachteile.

Wasserkraft Strom: Vor- und Nachteile
Vorteile Nachteile
  • Saubere und erneuerbare Energiequelle
  • Geringe Treibhausgasemissionen
  • ZuverlĂ€ssige Stromerzeugung
  • FlexibilitĂ€t in der Energieproduktion
  • Umweltauswirkungen: Der Bau von StaudĂ€mmen und Wasserkraftwerken kann ökologische Auswirkungen haben, einschließlich der VerĂ€nderung von Flusssystemen und LebensrĂ€umen fĂŒr Fische und andere Wasserlebewesen.
  • Soziale Auswirkungen: Der Bau großer Wasserkraftwerke kann zu Umsiedlungen von Gemeinden fĂŒhren und das kulturelle Erbe beeinflussen.
  • AbhĂ€ngigkeit von Wasserressourcen: Die Energieproduktion aus Wasserkraft ist stark von den verfĂŒgbaren Wasserressourcen abhĂ€ngig und kann durch DĂŒrren oder andere klimatische Bedingungen beeintrĂ€chtigt werden.

Wasserkraft Strom: Wie sieht es in anderen europÀischen LÀndern aus?

Mann auf Leiter mit Fernglas

Auch in anderen europÀischen LÀndern wird Wasserkraft als wichtige Energiequelle genutzt, jedoch variiert der Grad der Nutzung je nach den spezifischen Gegebenheiten und Ressourcen jedes Landes. Einige europÀische LÀnder, die Wasserkraft stark nutzen, sind:

  • Wasserkraft Strom in Europa
  • Norwegen: Norwegen ist eines der fĂŒhrenden LĂ€nder in Bezug auf die Wasserkraftnutzung. Etwa 95 % des Stroms in Norwegen stammen aus Wasserkraft. Das Land hat eine FĂŒlle von FlĂŒssen und Fjorden, die fĂŒr den Bau von Wasserkraftwerken genutzt werden.(Quelle: Erneuerbare Energien Norwegen, AHK, 2023)
  • Schweden: Schweden hat eine lange Tradition in der Nutzung von Wasserkraft und erzeugt rund 40 % seines Stroms aus dieser Energiequelle. Es gibt mehrere große Wasserkraftwerke im Land, die zur Energieversorgung beitragen.(Quelle: Erneuerbare Energien in Schweden, Hivepower.tech, 2021)
  • Schweiz: In der Schweiz stammen etwa 56 % des Stroms aus Wasserkraft. Die Alpenlandschaft bietet ideale Voraussetzungen fĂŒr den Bau von Speicherkraftwerken.(Quelle: Strom aus erneuerbaren Energien, Schweizerische Eidgenossenschaft, 2022)

Wie sieht die Zukunft von Wasserkraft in Österreich aus?

GrĂŒne Pflanze mit gelben Blitz

Die Zukunft von Wasserkraft Österreich sieht vielversprechend aus, da sie weiterhin eine bedeutende Rolle in der Energieversorgung des Landes spielen wird. Hier sind einige Aspekte, die die Zukunft von Wasserkraft Österreich prĂ€gen werden:

  • Modernisierung und Ausbau bestehender Anlagen: Viele der bestehenden Wasserkraftwerke in Österreich wurden vor Jahrzehnten erbaut. Eine Modernisierung und der Ausbau dieser Anlagen sind erforderlich, um ihre Effizienz und LeistungsfĂ€higkeit zu steigern. Durch die Nutzung fortschrittlicher Technologien und Verbesserungen in der Turbinentechnik können die bestehenden Wasserkraftwerke optimiert werden.
  • Neubau von Wasserkraftwerken: Neben der Modernisierung bestehender Anlagen gibt es auch Potenzial fĂŒr den Bau neuer Wasserkraftwerke in Österreich. Dies kann den Ausbau der KapazitĂ€ten zur Stromerzeugung aus Wasserkraft ermöglichen, insbesondere in Regionen mit geeigneten Wasserressourcen.
  • BerĂŒcksichtigung von Umweltaspekten: Bei zukĂŒnftigen Wasserkraftprojekten wird ein verstĂ€rkter Fokus auf den Schutz der Umwelt und die Minimierung von Auswirkungen auf FlĂŒsse, Ökosysteme und Fischpopulationen gelegt werden. Die Integration von Fischwanderungssystemen und die Schaffung von Ökosystemdienstleistungen sind wichtige Aspekte, um die Umweltauswirkungen zu minimieren.
  • Integration von erneuerbaren Energiesystemen: Die Wasserkraft Österreich kann mit anderen erneuerbaren Energiequellen wie Wind- und Solarenergie kombiniert werden, um ein ausgewogenes und zuverlĂ€ssiges Energiesystem zu schaffen. Durch die Integration von Wasserkraft in ein hybrides Energiesystem können Schwankungen in der Stromerzeugung ausgeglichen und die StabilitĂ€t der Energieversorgung verbessert werden.

Insgesamt wird Wasserkraft in Österreich auch in Zukunft eine wichtige SĂ€ule der erneuerbaren Energien bleiben, da sie eine saubere, zuverlĂ€ssige und etablierte Energiequelle darstellt, die zur Reduzierung von Treibhausgasemissionen und damit zur Energiewende beitrĂ€gt. Wenn Sie mehr ĂŒber das Thema Energiewende und GrĂŒnes Österreich erfahren möchten, dann bietet der folgende Artikel mehr Informationen. GrĂŒnes Österreich

Stromleitungen
Stromleitungen

Energieanbieter gesucht? Wir vergleichen, Sie sparen!💰

✔ Egal ob Ökostrom, Sparstrom oder Tag- und Nachttarif, unsere Energieexpert/innen finden das beste Angebot!

✔ Anrufen, beraten lassen und mit Stromliste sparen!

Energieanbieter gesucht? Wir vergleichen, Sie sparen!💰

✔ Egal ob Ökostrom, Sparstrom oder Tag- und Nachttarif, unsere Energieexpert/innen finden das beste Angebot!

✔ Anrufen, beraten lassen und mit Stromliste sparen!

Stromleitungen
Stromleitungen

Energieanbieter gesucht? Wir vergleichen, Sie sparen!💰

Unsere Servicezentren sind gerade geschlossen. Sie erreichen uns Mo. 08.00-19.00 und Di.-Fr. 08.00-18.00 Uhr. Alternativ:

RĂŒckruf beantragen