Standard, aber viel zu teuer - Grundversorgung im österreichischen Strommarkt

Gasflamme

STROMPREISE VERGLEICHEN

Auf der Suche nach dem besten Tarif? Unsere Energieexperten beraten Sie und helfen bei Anmeldung oder Wechsel - von Montag bis Freitag von 9:00-18:00.

offene Geldbörse

Je größer der Verbrauch, desto stärker wirken kleine Unterschiede im Arbeitspreis aus

Durchschnittlich 510 Euro können Privathaushalte in Österreich laut E-Control jährlich sparen, wenn Sie von ihrem Grundversorgungstarif zu einem alternativen Stromanbieter wechseln. Angesichts dieser Sparmöglichkeit erscheint es verwunderlich, dass rund drei Viertel der privaten Stromkunden nach wie vor eine Grundversorgung beziehen. Was ist die Grundversorgung und welche Vorzüge hat ein Anbieterwechsel?

Was ist eine Grundversorgung und wie wird sie in Österreich sichergestellt?

Grundversorgung ist der Stromtarif, in den Sie automatisch von Ihrem Stromanbieter eingeordnet werden, wenn Sie diesen gewechselt haben. Auf Basis von §77 Elektrizitätswirtschafts- und organisationsgesetzes (EIWOG/2010) muss der Stromanbieter, der die meisten Kunden im Verteilernetz hat, jedem Haushalt mindestens eine Grundversorgung zum Standardtarif gewähren.

Somit sichert der Staat, dass jeder Bundesbürger - auch wenn er in Zahlungsschwierigkeiten ist und andere, kleinere Stromanbieter ihn ablehnen - mit Strom versorgt wird. Jedoch fordern die Anbieter bei Vertragsabschluss in der Regel entweder eine monatliche Vorauszahlung des Stromtarifs oder eine Sicherheit, wie zum Beispiel Sparguthaben.

Münzen

Die Grundversorgung kann die Geldbörse zum Teil schwer belasten

Die große Mehrheit der österreichischen Stromverbraucher, die heuer noch mit Grundversorgung beliefert werden, haben jedoch keine Liquiditätsprobleme und könnten problemlos zu einem anderem, günstigerem Stromanbieter wechseln. Denn die Grundversorgung ist oft der teuerste Stromtarif, den der Stromanbieter verkauft. In seiner Jahrespressekonferenz Mitte März 2015 erklärte Martin Graf, Vorstand der nationalen Regulierungsbehörde E-Control, dass Österreichs Haushalte im Durchschnitt 510€ einsparen könnten, wenn sie von ihrem Grundversorgungstarif zu einem der zahlreichen anderen Stromangebote wechseln.

Seit der Liberalisierung der Strommärkte haben jedoch erst 930.000 Haushalte laut Berechnung der E-Control von ihrer freien Tarifwahl Gebrauch gemacht. Dies entspricht nur rund ein Viertel der Gesamtverbraucherzahl.

Wir übernehmen für Sie die Arbeit beim Wechseln! Rufen Sie uns unter
0720 1155 70 an (Mo-Fr von 8.00 - 19.00 Uhr, zum Ortstarif) oder lassen Sie sich kostenlos zurückrufen. Wir vergleichen die Angebote und finden einen günstigeren Tarif für Sie. Gerne übernehmen wir auch die Stromanmeldung oder den Wechsel für Sie - selbstverständlich kostenlos!

2. Ein Anbieterwechsel ist in allen Netzen Österreichs kostenlos

Ein Tarif- oder sogar Anbieterwechsel lohnt sich somit. Schon allein die traditionellen regionalen Stromanbieter bieten unterschiedliche Tarife mit Preisgarantie, Indexbindung und/oder günstigen Zusatzprodukten für Nachtstrom bzw. Wärmepumpenstrom an. Auf unserer Stromliste können Sie direkt Ihren derzeitigen Stromtarif mit einer Auswahl von mehr als 100 Stromanbietern in Österreich vergleichen.

Der Irrglaube, dass ein Anbieterwechsel mit Kosten verbunden ist, schreckt zahlreiche Verbraucher ab. Ihnen entstehen dabei keine Kosten und oft erledigt Ihr neuer Stromanbieter die Kündigung des alten Energieversorgers für Sie. Inbesondere wenn Sie noch eine Grundversorgung beziehen, müssen Sie keine Mindestvertragslaufzeit beachten, sodass Sie innerhalb einer gesetzlichen Frist von zwei Wochen wechseln können. Ihr Netzbetreiber bleibt natürlich der alte. Netzzutrittsgebühren werden nicht noch einmal erhoben.

3. 890.000 Privathaushalte in Österreich planen ihren Stromanbieter zu wechseln

Die Grundversorgung ist somit vom Gesetzgeber geschaffen, um eine lückenlose Energieversorgung zu sichern. Wenn Sie jedoch meinen, dass Sie bei anderen Stromanbietern besser aufgehoben sind, sollten Sie anfangen, Ihren aktuellen Stromtarife zu vergleichen.

Glühbirne in Hand

Sie haben es in der Hand einen günstigeren Anbieter zu wählen

Laut Angaben der E-Control haben sich in 2014 3,7 Prozent der Haushalt zu einem Anbieterwechsel bereits entschieden. Doppelt so viele Verbraucher wie noch in 2013. 890.000 Privathaushalte, rund ein Viertel, denkt zudem ernsthaft über einen Wechsel nach. Seien Sie somit nicht die Letzten und profitieren Sie von der Marktöffnung!

Wir kümmern uns um Anmeldungen und Wechsel zu günstigeren Anbietern. Rufen Sie uns unter
0720 1155 70 an (Mo-Fr von 8.00 - 19.00 Uhr, zum Ortstarif) oder lassen Sie sich kostenlos zurückrufen. Wir vergleichen die Angebote und finden einen günstigeren Tarif für Sie. Gerne übernehmen wir auch die Stromanmeldung oder den Wechsel für Sie - selbstverständlich kostenlos!

Liebe User,
Ihr Feedback ist uns wichtig. Obwohl der Inhalt dieser Seite nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und dargestellt worden ist, nimmt stromliste.at keine Gewähr für die Richtigkeit der Daten. Wir bitten um Ihr Verständnis. Unser Team besteht aus Menschen und es kann immer zu kleinen Ausrutschern kommen. Feedback ist erwünscht! Bitte richten Sie jegliche Anmerkungen und Ergänzungen via E-Mail an content@selectra.at. Vielen Dank für Ihren Beitrag.