Energie
Energie

UMZUG PLANUNG

Sie planen einen Umzug? Unsere Energieexperten helfen Ihnen gerne beim Energie an- und abmelden sowie beim Anbieterwechsel. Jetzt kostenlos anrufen. - Mo. 08.00-19.00 und Di.-Fr. 08.00-18.00 Uhr.

UMZUG PLANUNG

Sie planen einen Umzug? Unsere Energieexperten helfen Ihnen gerne weiter - Mo. 08.00-19.00 und Di.-Fr. 08.00-18.00 Uhr.

Gluehbirne
Gluehbirne

UMZUG PLANUNG

Unsere Servicezentren sind gerade geschlossen. Sie erreichen uns Mo. 08.00-19.00 und Di.-Fr. 08.00-18.00 Uhr. Alternativ:

Kostenloser Rückruf

Wie Sie Ihren Strom ummelden können!

Blauer Umzugskarton mit Stromvertrag

Ein Umzug ist immer eine guter Grund den Stromanbieter zu wechseln. Wenn Sie jedoch mit Ihrem Anbieter zufrieden sind, können Sie einfach Ihren Strom ummelden. Doch wie teilt man seinem Stromanbieter mit, dass man umgezogen sind? Ist es auch möglich den Energieanbieter zu wechseln? Können Sie den Strom ummelden auf eine andere Person? Alle Informationen rund um das Thema finden Sie im weiteren Verlauf des Artikels.

Sie ziehen um? Stellen Sie sicher, dass Sie im neuen Zuhause den besten Strom- & Gastarif für Ihren Verbrauch anmelden. Rufen Sie jetzt kostenlos an, Mo. 08.00-19.00 und Di.-Fr. 08.00-18.00 Uhr. 0720 1155 70

Umzug steht bevor! Strom ummelden?

Frau denkt über Strom ummelden nach!

Sind Sie mit Ihrem bisherigen Stromanbieter an Ihrer alten Adresse zufrieden? Dann können Sie Ihren bestehenden Vertrag problemlos weiterführen. Allerdings lohnt es sich, bei einem Umzug die Stromrechnung zu vergleichen. Vielleicht finden Sie so einen günstigeren Anbieter. Grundsätzlich gibt es bei einem Umzug zwei Möglichkeiten für Ihre Stromversorgung:

  1. Stromanbieter behalten: Wenn Sie Ihren Strom ummelden möchten, können Sie Ihren aktuellen Vertrag an Ihre neue Adresse mitbringen. Wenden Sie Ihren Stromanbieter und teilen Sie ihm mit, dass Sie umziehen. Sollte Ihr Umzug über die Grenzen eines Bundeslandes hinausgehen, sollten Sie sich vorab bei Ihrem Stromanbieter informieren, ob Ihre Wohnadresse auch im Liefergebiet Ihres bisherigen Stromanbieters liegt.
  2. Stromanbieter wechseln: Wer günstigere Stromtarife finden möchte, kann Stromanbieter vergleichen und den Stromanbieter wechseln.

Unser Tipp! In der Regel können Sie den Anbieter erst nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit wechseln. Ein Sonderkündigungsrecht haben Sie bei einer Mindestvertragslaufzeit des Stromliefervertrags nur, wenn Sie der Stromanbieter mit einer Preisänderung konfrontiert oder bei Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Bei einem Umzug besteht grundsätzlich kein Sonderkündigungsrecht, außer, der Anbieter kann Sie am neuen Wohnort nicht mehr mit Energie beliefern.

Strom ummelden: So geht’s!

Frau sitzt am Laptop

Möchten Sie unter der neuen Adresse wirklich denselben Stromanbieter nutzen? Dann müssen Sie sich nur noch den Strom ummelden. Wir erklären Ihnen die Schritte, die Sie bei der Stromummeldung unternehmen müssen.

 Prüfen Sie die Verfügbarkeit von Ihrem Versorger um Strom ummelden zu können!

Viele Fernwärmeversorger sind nicht in der Lage, flächendeckend Strom bereitzustellen. Sofern Sie das Liefergebiet Ihres Stromversorgers verlassen, können Sie keinen Strom von diesem Energielieferanten beziehen. Daher ist es sinnvoll, sich rechtzeitig informieren, ob Ihr Versorger Sie weiterhin mit Strom beliefern kann. Wenn Sie nur ein paar Straßen weiter umziehen, müssen Sie Ihren Stromvertrag nicht unbedingt kündigen und können Ihren Strom ummelden.

 Kalkulieren Sie Ihren Stromverbrauch

Bevor Sie Ihren Strom ummelden, sollten Sie eine ungefähre Einschätzung von Ihrem Stromverbrauch haben. Schließlich könnte ein anderer und vielleicht günstigerer Stromtarif in Ihrer zukünftigen Wohnung sinnvoller sein. Bevor Sie Ihren Stromverbrauch kalkulieren sollten Sie folgendes beachten:

  • Strom ummelden: Stromverbrauch kalkulieren!
  • Wie ist Ihr aktueller Stromverbrauch? Dieses können Sie auf Ihrer Jahresrechnung finden. So können Sie sehen, wie viel Strom Sie an Ihrem ursprünglichen Wohnort verbraucht haben.
  • Werden sie energieintensive Geräte verwenden? Überlegen Sie, ob Sie an der neuen Adresse Stromfresser oder auch eine höhere Anzahl an Elektrogeräten verwenden werden. Kalkulieren Sie Ihren zukünftigen Stromverbrauch entsprechend höher.
  • Hat sich die Heizung geändert? Überlegen Sie, ob Ihr neues Zuhause ein anderes Heizsystem verwenden wird. Durchlauferhitzer oder Nachtspeicheröfen können den Stromverbrauch stark erhöhen.
  • Wie viele Personen in der neuen Wohnung bzw. Haus? Wohnen mehr oder weniger Personen an Ihrer neuen Adresse, ändert sich natürlich auch der Stromverbrauch.
  • Wie unterscheidet sich Ihr neues Zuhause in der Größe von Ihrem alten Zuhause? Ziehen Sie beispielsweise in eine größere Wohnung, steigt der Stromverbrauch. Natürlich spielt auch hier die Dämmung eine wichtige Rolle.

 Strom ummelden

Versorgt Ihr aktueller Stromanbieter Ihre neue Adresse? Ist es kostenmäßig sinnvoll? Dann können Sie entspannt Ihren Strom ummelden. Dazu müssen Sie Ihrem Anbieter Ihren Umzug mitteilen und ihm Ihre neue Adresse mitteilen.

Die meisten Stromversorger bieten ihren Kunden in deren Online-Kundenportal die Möglichkeit, ihren Strom online umzumelden. Stellen Sie sicher, dass Sie die folgenden Informationen bereit haben, um Ihren Strom umzumelden:

  • Vor-und Nachname
  • Vertragsnummer
  • Alte Adresse und neue Adresse
  • Umzugsdatum
  • Zählerstand

Wenn Sie dem Stromversorger Ihre Adressänderung per Post mitteilen möchten, genügt ein formloses Schreiben – Sie können dafür den unten stehenden Mustertext verwenden. Selbstverständlich haben Sie auch die Möglichkeit, Ihren Strom telefonisch umzumelden.

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit möchte ich Ihnen schriftlich mitteilen, dass sich meine Anschrift am (Umzugsdatum) ändert.

Meine bisherige Wohnadresse war: (Straße, Hausnummer, Postleitzahl).
Meine neue Adresse lautet wie folgt: (Straße, Hausnummer, Postleitzahl).
Meine Vertragsnummer lautet: (Ihre Vertragsnummer).
Am (Ablesungsdatum) betrug mein Zählerstand: (Zählerstand)

Ich bitte um eine schriftliche Bestätigung meines Umzuges.

Mit freundlichen Grüßen,
(Unterschrift)

Wo Sie den Zählerstand finden! Den Zählerstand können Sie am Zähler ablesen. Sie finden diesen direkt in Ihrer Wohnung, Ihrem Flur oder Keller. Die sechs- bis achtstellige Zählernummer finden Sie auch direkt auf dem Zähler. Sollten Sie den Zähler nicht finden, wenden Sie sich am besten an den Vermieter oder die zuständige Hausverwaltung.

Wann sollten Sie den Strom ummelden?

Grüne Glühbirne

Vielleicht steht ein Umzugstermin fest und Sie fragen sich, wann genau Sie Ihren Strom ummelden sollten? Für das Strom Ummelden gibt es keine gesetzliche Frist. Es empfiehlt sich jedoch, den aktuellen Stromvertrag bereits einige Wochen vor dem Umzug umzumelden.

Wenden Sie sich also rechtzeitig an Ihren Stromversorger und informieren diesen über Ihren Wohnortwechsel, um Probleme mit der Stromversorgung zu vermeiden. Somit wird die Anmeldung Ihres neuen Wohnsitzes erfasst und schnell umgesetzt werden. So müssen Sie, während Sie sich auf Ihr neues Zuhause freuen, nie mehr daran denken, Ihren Strom umzumelden. Sie können sich übrigens auch überlegen, ob Sie bei Ihrem bisherigen Anbieter bleiben oder ob Sie einen Stromanbieterwechsel durchführen möchten.

Strom ummelden auf andere Person?

Bei einem Wechsel des Vertragsinhabers müsste der Strom auf eine andere Person übertragen werden, die Verbrauchsstelle bliebe aber gleich. Das kann zum Beispiel passieren, wenn ein Vertragspartner aus einer WG auszieht, die WG aber noch mit anderen Mitbewohnern geteilt wird. Ob ein Stromvertrag an eine andere Person übertragen werden kann, ist je nach Energieunternehmen unterschiedlich. Hier ein Überblick über die beiden möglichen Szenarien:

  • Strom ummelden auf andere Person: Ob Ihr aktueller Stromvertrag auf eine andere Person übertragbar ist, variiert von Energieversorger zu Energieversorger. Einige Lieferanten können Aufträge problemlos an andere weitergeben. Oft gibt es sogar spezielle Formulare für eine Vertragsübernahme.
  • Strom ummelden auf andere Person nicht möglich: Andererseits erlauben manche Stromanbieter ihren Kunden/innen nicht, Stromverträge auf eine andere Person umzuschreiben. In solchen Fällen muss der/die neue Mieter/in einen neuen Stromvertrag abschließen.

Sinnvoll ist es in jener Hinsicht, sich vorab bei Ihrem Energieanbieter zu informieren, ob Sie Ihren Strom auf eine andere Person ummelden können.

Wie funktioneirt das Strom Ummelden bei Mieterwechsel?

Umzugskarton mit Router, gelber Glühbirne und blauer Gasflamme

Früher war es üblich, dass Vermieter für ihre Mieter den Strom anmeldeten. So konnte der Vermieter nämlich vermeiden, dass er die Stromrechnung des Mieters bezahlen musste; schließlich ist bei einem Umzug das Strom ummelden oder auch anmelden schnell vergessen.

Dieses Vorgehen verstößt heute jedoch gegen die Datenschutz-Grundverordnung. Daher obliegt es nun dem Mieter, sich beim Energieversorger anzumelden.

Beispiele fürs Strom ummelden in Österreich

Sie möchten Ihren Strom ummelden und sind z.B. Kunde bei Wien Energie oder IKB? Im Folgenden zeigen wir Ihnen anhand der beiden Stromanbieter wie Sie Ihren Strom in nur wenigen Schritten ummelden können und was Sie benötigen.

Wien Energie Strom ummelden

Sie haben einen Stromvertrag beim Stromanbieter Wien Energie und sind nicht sicher, wie Sie bei einem Umzug vorgehen müssen?

Wenn Sie bei Wien Energie mit Strom versorgt sind, können Sie bei einem Umzug Ihren Stromvertrag mitnehmen, sofern Wien Energie Ihre neue Adresse versorgt. Bei Wien Energie Strom ummelden ist für jeden einfach strukturiert.

Falls Sie Zugriff auf das Wien Energie Kundenportal Meine Wien Energie haben, können Sie Ihren Strom online ummelden. In drei einfachen Schritten können Sie Ihren Strom online ummelden:

  1. Loggen Sie sich in Ihr Meine Wien Energie Konto ein.
  2. Gehen Sie unter Meine Produkte und wählen Sie Optionen aus. Klicken Sie auf Umzug bekannt geben.
  3. Tragen Sie Ihre neue Adresse und Ihr Umzugsdatum ein.
  4. Idealerweise: Auch der Zählerstand und die Zählernummer an der neuen Adresse

Falls Sie noch kein Konto im Onlineportal der Wien Energie haben, können Sie bei Wien Energie Strom entspannt telefonisch ummelden. Dazu nutzen Sie einfach die Rufnummer 0800 500 800. Sie benötigen für das telefonische Wien Energie Strom Ummelden Ihre Vetragsnummer, die neue Adresse und Ihr Umzugsdatum.

Sie haben noch Fragen zu Wien Energie Strom ummelden? Dann nutzen Sie das FAQ zum Thema Umzug: Wien Energie Strom ummelden bei Umzug

IKB Strom ummelden

Sie sind bereits IKB-Kunde und möchten Ihren IKB Strom ummelden? Dieses können Sie entspannt und einfach im Online Portal der IKB vornehmen. Sie können Ihren IKB Strom bis zu zwei Monate im Voraus ummelden. Neben der bisherigen Rechnung sollten Sie dafür folgende Daten bereithalten:

  • IKB Strom ummelden: Daten für Ummeldung
  • Kundennummer
  • E-Mail Adresse
  • Anlagennummer
  • Neue Wohnadresse
  • Zählernummer und Zählerstand
  • Umzugsdatum

Nach Eingabe der Daten erfolgt eine Datenprüfung zum Abschluss der Ummeldung bei IKB. Falls Sie jedoch andere Kontaktmöglichkeiten bei der IKB bevorzugen, können Sie die folgenden nutzen:

  1. Persönlich: Im Kundencenter in der Salurner Straße 11 in Innsbruck
  2. Via E-Mail: [email protected]
  3. Per Telefon: 0800 500 502

Fazit: Strom ummelden nicht vergessen!

Beim Umzug gibt es vieles zu beachten. Am wichtigsten ist, dass Sie sich um Ihren aktuellen Stromvertrag kümmern. Schließlich möchten Sie nicht gleichzeitig Rechnungen an zwei Adressen bezahlen. Daher müssen Sie Ihren Strom ummelden oder Ihren Anbieter wechseln. Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Seite und beraten Sie rund um die Themen Stromummeldung sowie An- und Abmeldung.

Unsere Energieexperten beraten Sie beim Umzug Rufen Sie jetzt kostenlos an, um bestens im neuen Wohnsitz versorgt zu sein.
Mo. 08.00-19.00 und Di.-Fr. 08.00-18.00 Uhr. 0720 1155 70

Aktualisiert am