Strom abmelden - wann, wie und: Muss ich das?

Bei Umzug rechtzeitig Strom anmelden und abmeldenUnter 0720 1155 70 Strom anmelden - Montag bis Freitag (werktags), von 8 bis 19 Uhr, zum Ortstarif.

Schlüssel auf Holz

Strom abmelden: Muss ich mich als Mieter selbst darum kümmern? Kann ich einen Stromvertrag auch während der Mindestvertragsdauer abmelden? Und gibt es eine Frist für das Abmelden beim Stromanbieter? Hier nachlesen.


Strom abmelden bei Umzug

Strom abmelden: Muster

Wenn Sie umziehen, müssen Sie Ihren Stromvertrag abmelden. Sie laufen ansonsten
Gefahr, für den Stromverbrauch Ihres Nachmieters zu zahlen. Kontaktieren Sie also Ihren Stromanbieter und teilen Sie ihm mit:

  • Ihren Namen und Ihre Kundennummer
  • die alte und neue Adresse (die neue Adresse wird für die Endabrechnung benötigt)
  • wann Sie ausziehen
  • Ihre Zählernummer
  • am Auszugstag: Ihren Zählerstand

Ein Kündigungsschreiben kann in etwa so aussehen wie diese kostenlose Vorlage für das Abmelden von Strom bei Umzug.

Stromanbieter kündigen bei Auszug: So geht`s

 Stromanbieter kontaktieren

Kontaktieren Sie in einem ersten Schritt Ihren Stromanbieter. Teilen Sie ihm mit, dass und wann Sie ausziehen werden. Tun Sie das am besten frühzeitig - mind. zwei Wochen vor dem Auszugstag. Wir empfehlen ein schriftliches Kündigungsschreiben. Sehen Sie in Ihrem Stromvertrag nach, ob ein postalisches Schreiben nötig ist, oder ob eine Kündigung per E-Mail möglich ist. Ihr Kündigungsschreiben sollte beinhalten: Ihren Namen, Ihre Kundennummer, die alte und neue Adresse, das Auszugsdatum und die Zählernummer. Bei einigen Energieanbietern ist eine Kündigung auch online via Online-Kundenportal möglich (siehe dazu weiter unten: "Strom abmelden - online möglich?")

Bei Umzug haben Sie ein Sonderkündigungsrecht. Das bedeutet: Sie können Ihren Stromvertrag kündigen, auch dann, wenn Sie an eine Mindestvertragsdauer gebunden sind. An der neuen Adresse können Sie Ihren Energieanbieter frei wählen.

 Am Auszugstag: Zählerstand ablesen

Lesen Sie am Auszugstag Ihren Stromzähler ab. Sie finden Ihren Stromzähler entweder direkt in Ihrer Wohnung, am Hausgang oder im Keller Ihres Hauses. Wenn Sie Ihren Stromzähler nicht finden können, wenden Sie sich an Ihren Vermieter oder Hausbesorger. Beide sollten Bescheid wissen. Teilen Sie Ihrem Stromanbieter am Auszugstag mit, wie hoch der Zählerstand ist. Wenn Sie Ihren Zähler nicht selbst ablesen, kann Ihr Stromanbieter Ihnen Gebühren für die Fremdablesung verrechnen.

Strom anmelden an der neuen Adresse

Kümmern Sie sich mindestens zwei Wochen vor dem Einzug um die Stromanmeldung für Ihre neue Adresse. Wenn Sie vergessen Strom anzumelden, stehen Sie beim Einzug gegebenenfalls ohne Strom da - insbesondere in der stressigen Umzugszeit kein schönes Szenario. Eine Stromanschaltung kann bis zu neun Tage dauern. Daher: Melden Sie rechtzeitig Strom an. In der Tabelle sehen Sie die Strompreise verschiedener Anbieter in Österreich, bei denen Sie Strom anmelden können. Die Stromtarife von Verbund, aWATTar und MONTANA können Sie in ganz Österreich bestellen, die anderen Tarife sind regional verfügbare Tarife von Standardanbietern wie Wien Energie und Salzburg AG. Sie können frei entscheiden, bei welchem Anbieter Sie Strom anmelden möchten.

Tarife im Vergleich
Anbieter und Stromtarif Arbeitspreis Cent/kWh (netto) Gundgebühr €/Jahr (netto) Kontakt

Strom Privat
 
-4 Monate Gratis-Strom*
 
-4 Monate Gratis-Strom*
0720 116016

Privatstrom PLUS
    Kontakt zur Energie AG

Öko Pur+
    Kontakt zur Kelag

Optima
    Kontakt zu Wien Energie

Optima Strom
    Kontakt zu EVN

steirerKOMFORT
    Kontakt zur Energie Steiermark

Alle Preise exklusive 20% Umsatzsteuer, weitere Steuern und Abgaben, Netzentgelte nicht enthalten. Übertragungsfehler vorbehalten. *4 Monate Gratis-Strom entsprechen einem Rabatt von -34% auf Grundgebühr und Arbeitspreis im ersten Vertragsjahr.

 Für die Stromanmeldung: Legen Sie Ihre Unterlagen bereit

Sie benötigen für die Stromanmeldung folgende Daten:

  • Name, Geburtsdatum und neue Adresse
  • Zählernummer
  • falls Sie per SEPA-Lastschrift bezahlen wollen: IBAN & BIC
  • eventuell: Telefonnummer und E-Mail-Adresse

Ihre Zählernummer steht auf Ihrem Stromzähler. Lassen Sie sich Ihre Zählernummer am besten gleich bei der Schlüsselübergabe geben.

 Strom anmelden

Rufen Sie unter 0720 1155 70 an, um Strom anzumelden. Nehmen Sie sich für das Gespräch fünf bis zehn Minuten Zeit. Im Anschluss an das Gespräch erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Klicken Sie auf diesen Link, um die Anmeldung zu bestätigen. Damit haben Sie alles erledigt.

Falls in Ihrer neuen Wohnung kein Strom fließt, kontaktieren Sie zusätzlich noch Ihren Netzbetreiber und machen Sie sich einen Freischalttermin aus. Ihr Netzbetreiber darf sich fünf Werktage für die Anschaltung Zeit lassen. Ein Smart Meter kann aus der Ferne (ohne Hilfe eines Technikers) angeschalten werden - Dementsprechend schneller haben Sie Strom.

Strom abmelden im Todesfall

Wenn Sie als ErbIn die Wohnung der/des Verstorbenen auflösen möchten, denken Sie daran, auch dazugehörige Verträge abzumelden. Dazu zählen neben Mietvertrag: Gas, Strom, Telefon, Haushaltsversicherung, Rundfunkgebühren und Abonnements. In der Regel reicht für die Kündigung ein formloses Schreiben mit beigelegter Kopie der Todesurkunde.

Kündigung wegen Anbieterwechsel

Wenn Sie Ihren Stromanbieter wechseln, müssen Sie Ihren früheren Stromvertrag nicht selbst kündigen. Ihr neuer Anbieter übernimmt die Kündigung für Sie.

Strom abmelden bei Umzug: Häufige Fragen

Darf ich meinen Stromanbieter bei Umzug wechseln?

Ja, dürfen Sie! Sie haben bei Umzug ein Sonderkündigungsrecht. Das heißt: Sie können an Ihrer alten Adresse Strom abmelden und frei entscheiden, ob Sie an der neuen Adresse Strom von Ihrem alten Anbieter möchten - oder von einem anderen. Somit ist ein Umzug immer auch eine Chance, an der neuen Adresse einen günstigeren Stromanbieter auszuwählen - und/oder einen Stromanbieter mit besserem Service oder einem umweltfreundlicheren Strommix. Um Anbieter zu vergleichen und Strom anzumelden, können Sie sich an unser Kundenservice wenden - Unter 0720 1155 70, Montag bis Freitag (werktags), von 8 bis 19 Uhr, zum Ortstarif.

Strom abmelden: online möglich?

Viele Energieanbieter bieten Ihnen die Möglichkeit, bei Umzug online Strom abzumelden. Das funktioniert in den meisten Fällen so: Sie geben im Online-Kundenbereich vorab bekannt, wann Sie ausziehen. Am Auszugstag lesen Sie Ihren Stromzähler ab und geben Ihren Zählerstand entweder telefonisch oder via Online-Kundenbereich an Ihren Stromanbieter weiter.

Strom abmelden: Wann?

Kündigen Sie Ihren Stromvertrag, sobald Sie wissen, ab welchem Datum Sie keinen Strom mehr in Ihrer alten Wohnung benötigen. Sie benötigen für die Stromabmeldung das Auszugsdatum. Ihren Zählerstand zum Auszugsdatum können Sie nachreichen. Wenn Sie vergessen, Strom abzumelden, kommen Sie im schlimmsten Fall für den Stromverbrauch Ihres Nachmieters auf.

Strom abmelden: Geht das auch während der Mindestvertragsdauer?

Ja! Ein Umzug ist immer ein Kündigungsgrund - Auch dann, wenn Sie an eine Mindestvertragsdauer gebunden sind.

Strom abmelden - die Sache des Vermieters?

Mieter zahlen selbst Strom und haben selbst einen Vertrag mit einem Stromanbieter - Deshalb liegt es auch am Mieter, Strom anzumelden oder abzumelden.

Liebe User,
Ihr Feedback ist uns wichtig. Obwohl der Inhalt dieser Seite nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und dargestellt worden ist, nimmt stromliste.at keine Gewähr für die Richtigkeit der Daten. Wir bitten um Ihr Verständnis. Unser Team besteht aus Menschen und es kann immer zu kleinen Ausrutschern kommen. Feedback ist erwünscht! Bitte richten Sie jegliche Anmerkungen und Ergänzungen via E-Mail an content@selectra.at. Vielen Dank für Ihren Beitrag.