Gasflamme

DEN RICHTIGEN STROMANBIETER FINDEN

Bezahlen Sie zu viel für Ihren Strom? Unsere Energieexperten finden für Sie den passenden Tarif zum guten Preis - von Montag bis Freitag von 9:00-18:00.

Prämien und Serviceleistungen von TIWAG

Installateur regelt

Prämien und umfassende Serviceleistungen sind oftmals Kriterien in der Anbieterauswahl

Zwar bietet TIWAG keine Neukunden-Rabatte oder Werbeprämien an, doch können Sie von verschiedenen Fördermöglichkeiten beim Einbau von regenerativen Heiz- und Stromerzeugungssystemen profitieren. Zudem verfügt der Tiroler Energieversorger über einen ausgezeichneten Beratungsservice zu den Themen Energiesparmaßnahmen und Wärmedämmung. Die Beratung kann telefonisch, per Internet oder persönlich bei Ihnen vorort vorgenommen werden.


Stand der in diesem Artikel veröffentlichten Informationen ist Jänner 2016. Möglicherweise sind einige Serviceleistungen mittlerweile in einer anderen Form verfügbar. Alle Informationen zu den TIWAG-Fördermaßnahmen finden Sie auf der Website des Anbieters.

Persönliche und telefonische Beratung zur Energieeffizienz im Haushalt

Das Kundenzentrum von TIWAG ist nicht nur bekannt für seine freundliche Beratung über das eigene Tarifangebot, sondern informiert Sie auch kompetent und umfassend zum Thema Energieeffizienz. Der ehemalige Landesversorger hat unter der kostenlosen Rufnummer 0800 818 811 einen eigenen Telefondienst zu diesem Thema eingerichtet. Zudem können Sie auch direkt auf der Webseite den virtuellen Energieberater nutzen, mit dem Sie Ihren individuellen Stromverbrauch schätzen können. Wenn Sie jedoch eine persönliche Beratung vorziehen, können Sie auch direkt diese über das Servicecenter beantragen. Die Kontaktdaten finden Sie unter dem Menüpunkt Telefon & Kontakt.

Alternativ können Sie auch kostenlos die TIWAG Stromsparbox anfordern. Sie wird mit einem Stromverbrauchsmessgerät, dem sogenannten Stromdetektiv, geschickt, den Sie zur Identifizierung von Stromfressern in Ihrem Haushalt nutzen können. Das Gerät können Kunden für eine Dauer von maximal zwei Wochen ausleihen. Wenn Sie den Stromdetektiv innerhalb dieser Frist nicht zurückschicken, müssen Sie jedoch eine Strafgebühr in Höhe von 195€ bezahlen.

Vom umfangreichen TIWAG-Kundenportal profitieren

Weiters erhalten TIWAG-Kunden einen Zugang zum Online-Kundenportal. Dieses können Sie nutzen, um alle Formalitäten schnell und bequem von daheim im Internet zu erledigen. Sie erhalten ein persönliches Konto, mit dem Sie sich bei TIWAG an- und abmelden, zu einem anderen Stromtarif wechseln, Ihre Stammdaten ändern oder sich beim SEPA-Lastschriftverfahren anmelden können. Zudem können Sie direkt über das Online-Konto Ihren Stromzählerstand übermitteln.

Per Bankeinzug bezahlen, Bonus kassieren und Wellness-Wochenende genießen

Wenn Sie nicht Kunde des Tarifs Fair Online Privat sind, können Sie zudem den Bankeinzugs-Bonus erhalten. Einzige Voraussetzung ist nur, dass Sie TIWAG erlauben, Ihren Rechnungsbetrag direkt per SEPA-Lastschriftverfahren von Ihrem Bankkonto einzuziehen. Als Gegenleistung erhalten Sie eine jährliche Gutschrift von 10,80€ und haben zudem die Chance auf ein Wellness-Wochenende für zwei Personen. Die Gewinner werden einmal im Jahr aus der Gruppe der Kunden, die sich zum Lastschriftverfahren angemeldet haben, per Auslosung ermittelt.

Sie können die Einzugsermächtigung entweder direkt über Ihren persönlichen Online-Zugang erteilen oder Sie beantragen diese per Telefon oder persönlich im TIWAG-Servicecenter in Innsbruck.

Bis zu 6.000€ für den Einbau von Wärmepumpen erhalten

Zudem fördert der ehemalige Tiroler Landesversorger die Anschaffung von Wärmepumpen und Solarthermie-Anlagen.

TIWAG-Fördersätze für Wärmepumpen

Zwar bietet TIWAG keinen gesonderten Wärmepumpentarif an, doch erhalten Privathaushalte, die sich für den Kauf einer Wärmepumpe entscheiden, vom Stromanbieter eine einmalige Gutschrift in Höhe von 300€ pro Kilowatt (kW) Anschlussleistung. Der Betrag ist jedoch bei 6.000€ gedeckelt und wird als Teilbetrag über einen Zeitraum von fünf Jahren mit Ihrer jährlichen Stromkosten verrechnet. Eine Barauszahlung oder eine direkte Überweisung ist nicht möglich.

Wenn Sie Unternehmer sind, können Sie eine Kostenbeteiligung für eine Wärmepumpe bei TIWAG beantragen. Der Innsbrucker Energieversorger verspricht, 20% der Investitionskosten bis zu einem Maximalbetrag von 20.000€ zu ersetzen.

TIWAG-Fördersätze für Solarthermie-Anlagen

Zusätzlich können Geschäftskunden, die eine Solarthermie-Anlage zur Aufbereitung von Warmwasser und/oder zum Heizen installiert haben, von einer weiteren Prämie profitieren. Mit einem Fördersatz von 100€ je Quadratmeter können Sie einen Teilbetrag der Anschaffungskosten an TIWAG weitergeben. Jedoch ist auch dieser Betrag bei einer maximalen Summe von 10.000€ gedeckelt.

TIWAG-Einspeisetarif plus 400€ Prämie für Betreiber von PV-Anlagen

Schließlich unterstützt der Tiroler Stromanbieter auch den Kauf von Photovoltaik-Anlagen. Im Rahmen des Energieeffizienz-Paketes 2015 bietet TIWAG in Kooperation mit den lokalen Energieversorgern Innsbrucker Kommunalbetriebe AG (IKB), Energie West GmbH und der EW Reutte AGB eine einmalige Förderung in Höhe von 400€ für Anlagen bis zu einer Maximalgröße von 5kWp an. Zudem erhalten Sie von TIWAG einen Einspeistarif für die erzeugte PV-Energie, die Sie als Überschussleistung an das Verteilernetz der TINETZ abgeben. Dieser Abnahmetarif orientiert sich am Marktpreis der nationalen Regulierungsbehörde e-Control.

TIWAG und e-Mobilität: Investitionen in eine abgaslose Zukunft

Weiterhin unterstützt TIWAG in Tirol den Ausbau von Ladestationen für Elektroautos und investiert zudem in die Umrüstung von Kühl- und Gefriergut-LKW. In Zusammenarbeit mit dem Tankstellenbetreiber ÖMV und der österreichischen Infrastrukturgesellschaft ASFINAG plant der Tiroler Stromanbieter, die CO2-Emissionen von Lastkraftwagen deutlich zu reduzieren, indem die Laderäume in Zukunft mit regenerativem Strom anstatt mit dem Dieselbetrieb gekühlt werden. Hierzu sollen die Autobahn-Raststätten in Tirol mit Elektro-Ladestationen ausgestattet werden. Als Pilotprojekt ist die Ausstattung des Parkplatzes A12/Angath Nord vorgesehen. Auf dieser Raststätte sollen vier Anschlussmöglichkeit mit einer Gesamtleistung von 80 kW installiert werden.

Zurück zur Hauptseite von TIWAG

Aktualisiert am

Liebe User,
Ihr Feedback ist uns wichtig. Obwohl der Inhalt dieser Seite nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und dargestellt worden ist, nimmt stromliste.at keine Gewähr für die Richtigkeit der Daten. Wir bitten um Ihr Verständnis. Unser Team besteht aus Menschen und es kann immer zu kleinen Ausrutschern kommen. Feedback ist erwünscht! Bitte richten Sie jegliche Anmerkungen und Ergänzungen via E-Mail an content@selectra.at. Vielen Dank für Ihren Beitrag.