Sie sind hier

Installation einer neuen Gasleitung

GUT ZU WISSEN
Auf Stromliste können Sie ohne großen Aufwand Ihren Stromanbieter vergleichen und wechseln.
Finden Sie jetzt den Stromanbieter, der zu Ihnen passt!

Sie ziehen in ein neues Haus und benötigen Hilfe bei der Gasanmeldung? Rufen Sie uns an unter 0720 1155 70 (Mo-Fr von 8.00 - 19.00 Uhr, zum Ortstarif) oder fordern Sie einen kostenlosen Rückruf an. Wir finden den richtigen Gasanbieter für Sie und übernehmen auch gerne die Gasanmeldung - selbstverständlich kostenlos!

Sie ziehen in ein neues Haus und möchten sich eine Gasleitung installieren lassen? Sie möchten in dem Haus, das Sie bereits bewohnen, einen Gasanschluss installieren lassen? Auf dieser Seite finden Sie die wichtigsten Informationen rund um das Thema Gasanschluss.

Gasnotruf 128

Bei Gasgeruch ist der Gasnotruf unter der Telefonnummer 128 zu informieren

Grundsätzliche Bedingungen und Vorbereitungen

Sollten auf dem Grundstück noch kein Gasanschluss vorhanden sein, sollte zunächst der zuständige Gasnetzbetreiber kontaktiert werden. Mit ihm wird dann direkt ein Termin zu Grundstücksbesichtigung vorgenommen, denn der Bau von neuen Gasleitungen muss individuell an das Gelände angepasst werden. Bei der Besichtigung werden Skizzen angefertigt und es wird gemeinsam mit dem Grundstücksbesitzer und dem Netzbetreiber beschlossen, ob sich eine Außen – oder Innenanbringung der Leitung eignet. Geplant wird der Verlauf der Gasleitung, die Lokalisierung der Hauptsperreinrichtung und des Gaszählers. Um die Gasleitungen vor Frost zu schützen, müssen diese in mindestens 80 Zentimetern Tiefe liegen. Aus Sicherheitsgründen muss das Haus, das an das Gasnetz angeschlossen werden soll, über einen trockenen und frostsicheren Raum verfügen, der gut belüftet ist und nicht bewohnt wird.

Falls Sie nicht wissen welcher der in Ihrer Gemeinde, bzw. Ihrer Straße zuständige Netzbetreiber ist, kontaktieren Sie die in Frage kommenden Netzbetreiber oder das Rathaus Ihrer Gemeinde.

Die Details der Installation müssen individuell mit dem Netzbetreiber geklärt werden, da einige Partnerschaften mit Bauunternehmen und Installateuren führen, andere die Bauarbeiten geschäftsintern erledigen. Es kann jedoch auch der Fall sein, dass der Endkunde mit der Wahl der Baufirma betraut wird. Sollten in der unmittelbaren Nähe Ihres Hauses andere Leitungen verlaufen oder aufgrund der Bauarbeiten Teile der Straße gesperrt werden müssen, müssen im Zweifelsfall auch die Verkehrsbehörde und Ver- und Entsorgungsunternehmen in die Planung der neuen Leitung mit einbezogen werden. Der Netzbetreiber wird Ihnen in all diesen Fragen zur Seite stehen.

Eine andere Möglichkeit ist, dass zuerst der spätere Gaslieferant ausgesucht wird und dieser mit einer Vollmacht zur Planung und Durchführung der neuen Gasleitung in Zusammenarbeit mit dem Gasnetzbetreiber beauftragt wird.

Mit einem günstigen Gasanbieter können Sie sparen! Rufen Sie uns unter
0720 1155 70 an (Mo-Fr von 8.00 - 19.00 Uhr, zum Ortstarif) oder lassen Sie sich kostenlos zurückrufen. Wir vergleichen die Angebote und finden einen günstigeren Tarif für Sie. Gerne übernehmen wir auch die Stromanmeldung oder den Wechsel für Sie - selbstverständlich kostenlos!

Hausanschluss: innen oder außen?

Der im Inneren des Hauses liegende Gasanschluss wird in der Regel in einem Kellerraum installiert und mit einem Absperrhahn versehen. Dieser muss für den Fall eines Notfalls leicht zugänglich sein.

Auch die außenliegenden Gasanschlüsse verfügen über einen Hauptabsperrhahn. Dieser ist von außen zugänglich und wird durch einen Wandkasten vor dem Wetter und anderen Beschädigungen geschützt. Dieser Wandkasten wird vom Netzbetreiber zur Verfügung gestellt und muss so angebracht werden, dass dieser frei zugänglich ist.

Kosten für einen neuen Gasanschluss

Bauplan lesen

Die Kosten können Sie je nach lokalen Gegebenheiten planen

Für welche Variante Sie sich auch entscheiden, die Kosten für eine neue Gasleitung müssen vom Endkunden betragen werden. Diese sind von Netzbetreiber zu Netzbetreiber unterschiedlich, bewegen sich jedoch in der Regel zwischen ca. 1.500 € und 3.000 €. Diese große Spanne entsteht aufgrund der unterschiedlichen Bedingungen des Grundstücks, der Größe des Zählers (gemessen an der Maximalleistung, i.d.R. eingeteilt bis 30 KW oder 31-70 KW) und der Lage des Hausanschlusses. Meistens sind in den Komplettpreisen der Netzanbieter für einen neuen Gasanschluss eine begrenzte Zahl an Anschlussmetern enthalten (bis ca. 10m); überschreitet Ihre Leitung diese Länge fallen für jeden zusätzlichen Meter weitere Kosten an.

Sollte in Ihrer Gemeinde kein Gas zur Verfügung stehen, Sie aber unbedingt Gas zu Ihrer Versorgung nutzen möchten, gibt es auch die Möglichkeit einen eigenen Gastank aufzustellen. Dazu muss eine gesonderte Genehmigung eingeholt werden und die Installation muss von konzessionierten Unternehmen durchgeführt werden.

Netzzugangsvertrag

Alle diese Posten werden in einem Netzzutrittsvertrag direkt mit dem Netzbetreiber geregelt. Mit diesem beauftragen Sie den Netzbetreiber Ihrem Haus Gas zugänglich zu machen und der Netzbetreiber wiederum garantiert Ihnen gegen Zahlung eines auf der Basis Ihrer individuellen Bedürfnisse berechneten Betrages die technischen Bedingungen um Ihr Heim mit Gas zu versorgen. Für diesen Vertrag benötigen Sie Angaben über die genaue Adresse des zu versorgenden Hauses, einen geschätzten Jahresverbrauch in Kilowattstunden und welche Anschlussleistung gewünscht wird. Falls Sie nicht der Eigentümer des Grundstücks müssen außerdem Angaben über den Eigentümer gemacht werden.   

Die Lieferung des Gases wiederum muss durch einen Gasliefervertrag mit einem Gaslieferanten vereinbart werden. Seit der Gasmarktliberalisierung im Oktober 2002 sind die Aktivitäten des Netzbetreibens und des Gaslieferns entflochten, daher müssen zwei separate Verträge abgeschlossen werden.

Dauer der Herstellung des Anschlusses

Wenn Sie eine neue Leitung bauen lassen müssen, um Gas in Ihrem Haus nutzen zu können müssen Sie einige Monate einplanen. Von der Planung bis zur Montage und Inbetriebnahme des Gasanschlusses müssen administrative und bauliche Schritte durchlaufen werden, die jeweils unterschiedlich lang in der Bearbeitung dauern. So ist das Bauen der unterirdischen Leitung im Winter nur bedingt möglich, während die Bausaison im Sommer aufgrund der großen Nachfrage zu Verzögerung führen kann. Desweiteren können je nach Bebaubarkeit Ihres Grundstücks und des zwischen Ihrem Grundstücks und der vorhandenen Gasleitung liegenden Geländes Umstände auftreten, die das Verlegen der Gasleitung erschweren. Auch die Erteilung der Baugenehmigung durch die zuständige Behörde kann einige Zeit in Anspruch nehmen, insbesondere wenn zusätzlich die Verkehrsbehörde den Bauplan begutachten muss. Dies ist der Fall, wenn die geplante Leitung beispielsweise Gewässer, Bahnschienen oder Bundesstraßen durchkreuzt. In jedem Fall sollten Sie mindestens 3 Monate einplanen. 

Mit einem günstigen Gasanbieter können Sie bares Geld sparen! Rufen Sie uns unter
0720 1155 70 an (Mo-Fr von 8.00 - 19.00 Uhr, zum Ortstarif) oder lassen Sie sich kostenlos zurückrufen. Wir vergleichen die Angebote und finden einen günstigeren Tarif für Sie. Gerne übernehmen wir auch die Stromanmeldung oder den Wechsel für Sie - selbstverständlich kostenlos!

Verwendungsmöglichkeiten: Heizanlagen, Gas-Herd etc.

Gasherd

Die Installation der Heizanlage muss der Installateur erledigen

Um Ihren Gasanschluss letztlich auch für die Beheizung ihres Hauses bzw. für das Kochen mit Gas verwenden zu können, muss ein Installateur engagiert werden. Dieser fertigt zunächst einen Kostenvoranschlag an und baut nach Erteilung des Auftrags die Heizanlage. Installateur und Netzbetreiber stehen dabei in engem Kontakt, da die Heizanlage den technischen und Sicherheitsstandards genügen muss. Die Kontrolle und Abnahme der Installation wird vom Fachpersonal des Netzbetreibers durchgeführt. Der Erdgaszähler wird erst dann installiert, wenn die technischen Vorgaben einwandfrei umgesetzt wurden und ein Gasliefervertrag vorliegt. Nur so kann Ihre Sicherheit garantiert werden.

 

Bevor Sie den Installationsauftrag erteilen, lassen Sie sich mehrere Kostenvorschläge präsentieren.

Liebe User,
Ihr Feedback ist uns wichtig. Obwohl der Inhalt dieser Seite nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und dargestellt worden ist, nimmt stromliste.at keine Gewähr für die Richtigkeit der Daten. Wir bitten um Ihr Verständnis. Unser Team besteht aus Menschen und es kann immer zu kleinen Ausrutschern kommen. Feedback ist erwünscht! Bitte richten Sie jegliche Anmerkungen und Ergänzungen via E-Mail an content@selectra.at. Vielen Dank für Ihren Beitrag.

Teilen auf Facebook  Teilen auf Twitter  Teilen auf Google+