Energie

Stressfreier Umzug garantiert!

Planen Sie Ihren Umzug mit Leichtigkeit, indem Sie die Strom- und Gasanmeldung unseren Energieexpert/innen überlassen.

Stressfreier Umzug garantiert!

Planen Sie Ihren Umzug mit Leichtigkeit, indem Sie die Strom- und Gasanmeldung unseren Energieexpert/innen überlassen. Zeit und Nerven sparen!

Gluehbirne

Stressfreier Umzug garantiert!

Unsere Servicezentren sind gerade geschlossen. Sie erreichen uns Mo. 08.00-19.00 und Di.-Fr. 08.00-18.00 Uhr. Alternativ:Kostenloser Rückruf

Wie Sie Ihren neuen Gasanschluss installieren können!

Aktualisiert am
Min. Lesezeit
Gelber Gastank mit grauem Haus für Gasanschluss

Steht bei Ihnen ein Umzug bevor oder haben sich ein Grundstück oder Haus gekauft und möchten einen Gasanschluss bauen lassen? Sie möchten in dem Haus, das Sie bereits bewohnen, einen Gasanschluss installieren lassen? Im Folgenden Artikel finden Sie die Gasanschluss Kosten und welche Bedingungen und Vorbereitungen für den Bau eines Gasanschlusses nötig sind.

Preiswertes Gas anmelden

Sie wissen nicht, welcher der 50 Gasanbieter in Österreich preiswertes Gas hat? Kein Problem, unsere Energieexperten helfen beim Vergleich und finden das passende Angebot für Ihre Bedürfnisse! Rufen Sie unsere Energieexperten an, Mo. 08.00-19.00 und Di.-Fr. 08.00-18.00 Uhr. Kostenlos und unverbindlich: 
0720 1155 70 Werbung - Stromliste Service

Was sind die Gasanschluss Kosten?

Gelbe Geldmünzen und Geldscheine

Sie ziehen um oder haben ein neues Grundstück gekauft und fragen sich, was die Kosten für einen Gasanschluss sind? Für welchen Gasanschluss Sie sich auch entscheiden, Sie als Endkund/in müssen für Ihren Gasanschluss aufkommen. Diese Gebühren variieren je nach Netzbetreiber, liegen aber in der Regel zwischen 2.500 € und 5.000 €.

Diese große Bandbreite ergibt sich aus der Beschaffenheit des Grundstücks, der Größe des Zählers (gemessen an der maximalen Leistung, typischerweise 30 kW oder 31-70 kW) und der Lage des Anschlusses im Haus. Eine begrenzte Anzahl angeschlossener Zähler (bis ca. 10m) ist in der Regel im Pauschalpreis des Netzbetreibers für einen neuen Gasanschluss enthalten. Wenn Ihre Leitung diese Länge überschreitet, wird für jeden weiteren Meter ein Aufpreis berechnet.

Ist eine Gasanschluss Kosten Förderung verfügbar?

Gasanschluss Kosten Förderung sind nicht für den/die Verbraucher/in ersichtlich. Fragen Sie gerne für Fördermöglichkeiten bei Ihrer Hausbank oder bei Ihrem Berater nach. Ihr Energieberater oder Ihre Hausbank kann Sie über Gasanschluss Kosten Förderungen informieren und behilflich sein.

Die Bundesregierung hat eine Förderung für „raus aus Öl und Gas“. Mit dem Anreiz „Raus aus Öl und Gas“ sollen fossile Heizsysteme (Öl, Gas, Kohle, Strom und Universalbrenner) durch klimafreundliche Technologien (Holzheizung, Wärmepumpen und effiziente Nah-/Fernwärme) überwiegend für den Betrieb ersetzt werden.

Fördermittel können auch beantragt werden, wenn eine der genannten klimafreundlichen Technologien im Neubau oder als Ersatz für nicht-fossile Altanlagen zum Einsatz kommt. Es gelten unterschiedliche Fördersätze. In jedem Fall muss die thermische Leistung der neuen Anlage unter 100 kW liegen.

Gasanschluss: Vorbereitungen und Bedingungen!

Gasflamme und Rechnung

Sie möchten in Ihrem neuen Zuhause einen Gasanschluss haben? Dafür müssen Sie mehrere Bedingungen einhalten und Vorbereitungen machen. Sie sollten sich vorab informieren, ob für Sie ein außen- oder innenliegen Gasanschluss in Frage kommt:

  • Innenliegender Gasanschluss: Der im Inneren des Hauses liegende Gasanschluss wird in der Regel in einem Kellerraum installiert und mit einem Absperrhahn versehen. Dieser muss für den Fall eines Notfalls leicht zugänglich sein.
  • Außenliegender Gasanschluss: Auch die außenliegenden Gasanschlüsse verfügen über einen Hauptabsperrhahn. Dieser ist von außen zugänglich und wird durch einen Wandkasten vor dem Wetter und anderen Beschädigungen geschützt. Dieser Wandkasten wird vom Netzbetreiber zur Verfügung gestellt und muss so angebracht werden, dass dieser frei zugänglich ist.

Nachdem Sie sich für den jeweiligen Gasanschluss entschieden haben, kommt es zu den folgenden Vorbereitungen:

 Gasanschluss Verfügbarkeit prüfen: Wie geht das?

Zuerst sollten Sie die Verfügbarkeit des Gasanschlusses prüfen. Denn je nach Umgebung ist ein Gasanschluss einfach nicht möglich, da sonst die Gasanschlusskosten für Sie unerschwinglich sind.

Wenn Ihre Gemeinde an das Gasnetz angeschlossen ist, aber nur Ihre Straße nicht, dann ist ein Gasanschluss möglich. In diesem Fall bezahlen Sie nur die Gasleitung, die zu Ihnen nach Hause führt. Ein Hausgasanschluss ist relativ günstig und einfach zu realisieren, wenn die Gasleitung bereits unter der Straße vor Ihrem Haus verlegt ist. In diesem Fall bleibt die Gasleitung einfach weiter mit Ihrem Haus verbunden.

Ihre Gemeinde verfügt über keinen Gasanschluss? Sollte in Ihrer Gemeinde kein Gas zur Verfügung stehen, Sie aber unbedingt Gas zu Ihrer Versorgung nutzen möchten, gibt es auch die Möglichkeit einen eigenen Gastank aufzustellen. Dazu muss eine gesonderte Genehmigung eingeholt werden und die Installation muss von konzessionierten Unternehmen durchgeführt werden.

 Planen Sie Ihren Gasanschluss!

Fragen Sie Ihren Rauchfangkehermeister nach einer Bescheinigung, dass Ihr Zuhause/Kamin für einen Gasanschluss geeignet ist. Besprechen Sie eventuell notwendige Sanierungsmaßnahmen und wo Ihr Gaszähler positioniert werden soll. Planen Sie Ihre neue Heizungsanlage mit Ihrem/Ihrer Installateur/in. Dieser erstellen hierfür einen Kostenvoranschlag.

Generell ist darauf zu achten, dass die Gasleitung mindestens 0,80 m tief sowie frostsicher verlegt wird und auch die Einführung ins Haus muss in einem frostsicheren, belüftbaren, trockenen und nicht für Wohnzwecke genutzten Raum erfolgen. Gasleitungen müssen vom öffentlichen Anschlusspunkt immer ein Gefälle aufweisen. Ist dies nicht möglich, muss die Kondensatsammelstelle an der tiefsten Stelle installiert werden.

 Netzzutrittsvertrag, Erdgasliefervertrag und Auftragsbestätigung

Beantragen Sie Ihren Netzzutrittsvertrag. Dieser ist meist online verfügbar. Mit diesem beauftragen Sie den Netzbetreiber, in Ihrem Haus Gas zugänglich zu machen.

Für diesen Vertrag benötigen Sie Angaben über die genaue Adresse des zu versorgenden Hauses, einen geschätzten Jahresverbrauch in Kilowattstunden und welche Anschlussleistung gewünscht wird. Falls Sie nicht der/die Eigentümer/in des Grundstücks sind, müssen außerdem Angaben über den/die Eigentümer/in gemacht werden. Zusätzlich sollten Sie Ihren Erdgasliefervertrag mit dem Energieanbieter Ihrer Wahl abschließen.

Mit einem günstigen Gasanbieter können Sie bares Geld sparen! Rufen Sie unsere Stromliste Expert/innen unter 
0720 1155 70 an (Mo. 08.00-19.00 und Di.-Fr. 08.00-18.00 Uhr, zum Ortstarif) oder lassen Sie sich kostenlos zurückrufen. Wir vergleichen die Angebote und finden einen günstigeren Tarif für Sie. Gerne übernehmen wir auch die Stromanmeldung oder den Wechsel für Sie - selbstverständlich kostenlos!

 Bau des Gasanschlusses

Die Details für den Bau des Gasanschlusses müssen individuell mit dem Netzbetreiber geklärt werden. Es kann jedoch auch der Fall sein, dass der/die Endkund/in mit der Wahl der Baufirma betraut wird. Sollten in der unmittelbaren Nähe Ihres Hauses andere Leitungen verlaufen oder aufgrund der Bauarbeiten Teile der Straße gesperrt werden müssen, müssen im Zweifelsfall auch die Verkehrsbehörde und Ver- und Entsorgungsunternehmen in die Planung der neuen Leitung mit einbezogen werden.

Der Netzbetreiber wird Ihnen in all diesen Fragen zur Seite stehen. Nach Fertigstellung der Gasleitung kann der/die Installateur/in die Arbeit beginnen und die Heizung einbauen. Nach der Überprüfung erteilt der/die Installateur/in die Fertigstellung an Ihren Energieanbieter.

Wussten Sie schon?Sie haben die Möglichkeit, Ihrem zukünftigen Gaslieferanten eine Vollmacht zur Planung und Durchführung Ihres Gasanschlusses zu beauftragen. Dieser würde alles gemeinschaftlich mit dem Gasnetzbetreiber durchführen.

 Sicherheitstechnische Abnahme des Gasanschlusses

Nach der Fertigstellung wird zusätzlich eine sicherheitstechnische Abnahme Ihrer Anlage benötigt. Der Abnahmebericht wird erstellt, um die Systemkonformität mit gesetzlichen und technischen Vorschriften zu bestätigen. Für diesen Termin werden folgende Unterlagen benötigt:

  • Unterlagen Sicherheitstechnische Abnahme für Gasanschluss
  • Ein Rauchfangkehrer stellt Ihnen Kaminbefund (bei schornsteingebundenen Heizungsanlagen) bzw. Anschlussvereinbarungen (bei Außenwandgeräten oder Geräten mit eingebautem Rauchabzug) zur Verfügung. Diese Zertifikate bestätigen den korrekten Anschluss an die Abgasanlage.
  • Ihr/e Heizungsinstallateur/n besorgt Ihnen ein Elektro-Attest (Öve-Attest) vom Elektroinstallateur. Damit wird der korrekte elektrische Anschluss der Gasfeuerungsanlage und der Potentialausgleich der Inneninstallation bestätigt.
  • Inbetriebnahme: Nach der Installation des Gaszählers wird die Gasleitung befüllt und ein „Netzzugangsvertrag“ erstellt. Nachdem Ihr/e Gasinstallateur/in das System gestartet hat, wärmt es sich schnell auf und Sie können den Komfort von umweltfreundlichem Gas bequem zu Hause genießen.

Wie lange dauert der Gasanschluss?

Blau weißes Fragezeichen

Wenn Sie in Ihrem Haus einen neuen Gasanschluss benötigen, müssen Sie monatelang planen. Von der Planung des Gasanschlusses bis hin zur Montage und Inbetriebnahme sind administrative und bauliche Schritte zu durchlaufen, die jeweils unterschiedlich lang ausfallen.

Der Bau von einem Gasanschluss im Winter kann nur eingeschränkt durchgeführt werden, während die Bausaison im Sommer aufgrund der hohen Nachfrage zu Verzögerungen führen kann. Auch je nach baulichen Möglichkeiten Ihres Grundstücks und dem Bereich zwischen Ihrem Grundstück und bestehenden Gasleitungen können Umstände eintreten, die das Verlegen von Gasleitungen erschweren.

Es kann auch einige Zeit dauern, bis die Behörden Baugenehmigungen erteilen, insbesondere wenn die Verkehrsbehörde auch Baupläne begutachten muss. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn die geplante Route eine Bahnstrecke, Gewässer oder eine Bundesstraße kreuzt. In der Regel sollten Sie jedoch mindestens drei Monate für den Gasanschluss einplanen.

Gasanschluss installiert? Welcher Gasanbieter passt zu Ihnen?

Mann denkt über Gasanbieter nach

In Österreich gibt es rund 200 Energieversorger, darunter rund 50 Erdgasversorger. Diese Anbieter haben eine große Vielfalt an Preisen und Angeboten, die Kund/innen regelmäßig vergleichen sollten. Zudem genießen Energiekund/innen im ersten Jahr bei einem neuen Anbieter oft besonders gute Konditionen. Jahresvergleiche sowie Wechsel des Gasanbieters lohnen sich in jedem Fall!

Viele Gasanbieter können Ihren Gasanschluss für Sie übernehmen. Im Folgenden finden Sie ein paar Gasanbieter, welche möglicherweise interessant für Sie sein könnten.

Gasanbieter für Ihren Gasanschluss
VersorgerDetailsGrundpreis: Euro / Monat 
Arbeitspreis: Cent / kWh
EVN
  • Tarif: Optima Float Gas
  • Monatliche, indexbasierte Preisanpassung
  • 100 % Erdgas
  • Klimaneutral
  • 12 Monate Mindestvertragslaufzeit
  • 14-tägige Kündigungsfrist
  • 2 Bonuspunkte pro 100 kWh Gas
  • 3,53 Euro / Monat
  • 24,41 Cent / kWh
Energie Steiermark
  • Monatlich variabler Energiepreis
  • Keine Mindestvertragslaufzeit
  • Kündigungsfrist: 14 Tage
  • 2,40 Euro / Monat
  • 15,35 Cent / kWh
Wien Energie
  • Tarif: OPTIMA Float
  • Monatliche, indexbasierte Preisanpassung
  • 12 Monate Mindestvertragslaufzeit
  • Keine Preisgarantie
  • 14-tägige Kündigungsfrist
  • 2 Bonuspunkte pro 100 kWh Gas
  • 3,18 Euro / Monat
  • 19,27 Cent / kWh
Energie Graz
  • Tarif: Graz Erdgas Flex
  • Monatliche, indexbasierte Preisanpassung
  • Digitaler Rechnungsbonus – 7 Tage Gratis-Energie
  • Keine Mindestvertragslaufzeit
  • Kündigungsfrist: 14 Tage
  • 2,40 Euro / Monat
  • 15,78 Cent / kWh
Gasanbieter Vergleich mit Stromliste durchführen

0720 1155 70 
Unsere Energieexpert/innen sind von Montag 8.00 bis 19.00 Uhr und Dienstag bis Freitag von 8.00 bis 18.00 Uhr erreichbar.

 

Bei den Preisangaben handelt es sich um den reinen Energiepreis inkl. Umsatzsteuer. Nicht enthalten sind Netzentgelte und Abgaben. Stand: Januar 2023

Gasanschluss: Wofür wird Erdgas überhaupt im Haushalt eingesetzt?

Blaue Gasflamme

Erdgas ist für viele Haushalte und Gewerbebetriebe in Österreich ein wichtiger Energieträger. In rund einem Viertel der Haushalte in Österreich wird Erdgas für die Heizung und Warmwasser verwendet. Erdgas wird auch zur Stromerzeugung und als Kraftstoff für den Transport verwendet. In der Industrie gilt Erdgas als wichtiger Rohstoff für die Herstellung von Kunststoffen, Düngemitteln, Klebstoffen und mehr.

Fanden Sie den Artikel hilfreich? 75% der 4 Leser fanden den Artikel hilfreich.
Artikel teilen:
         

Feedback? Anregungen? Schreiben Sie uns!

Wir sind nicht perfekt, geben aber unser Bestes, um qualitativ hochwertige Inhalte für Sie zu verfassen! Sie haben konstruktives Feedback und Anregungen? Dann schreiben Sie uns, denn so können wir uns stetig verbessern: [email protected]

700 Euro oder mehr sparen?

Wir zeigen, wie das geht!

Anbieter wechseln und Kosten sparen

Unsere Energieexperten helfen Ihnen, Ihre Energiekosten zu reduzieren — kostenlos und unverbindlich!
Rufen Sie uns einfach an oder vereinbaren Sie einen Rückruftermin:

Unsere Servicezentren sind gerade geschlossen. 
Vereinbaren Sie einen Termin und wir rufen Sie Mo. 08.00-19.00 und Di.-Fr. 08.00-18.00 Uhr zurück!