Sie sind hier

Sie ziehen um und benötigen Hilfe bei Ihrer Stromanmeldung? stromliste.at hilft Ihnen gerne weiter! Rufen Sie uns an unter
0720 1155 70 (Mo-Fr von 8.00 - 19.00 Uhr, zum Ortstarif) oder fordern Sie einen kostenlosen Rückruf an.

Naturkraft

GUT ZU WISSEN
Auf Stromliste können Sie ohne großen Aufwand Ihren Stromanbieter vergleichen und wechseln.
Finden Sie jetzt den Stromanbieter, der zu Ihnen passt!

Naturkraft ist der Ökostromanbieter der Energie Allianz Austria (EAA) GmbH, eines Zusammenschlusses der ehemaligen Landesversorger Wien Energie, EVN und Energie Burgenland. Gegründet 2001 ist der Stromanbieter aus Wien in allen Stromnetzen Österreichs verfügbar. Kunden können zwischen zwei Basistarifen wählen. Weiters wird ein attraktives 1:1 Tarifmodell für Betreiber von Photovoltaikanlagen angeboten. Naturkraft ist einer der wenigen Energielieferanten in Österreich, die Ökostrom mit einem zweistelligen Prozentanteil an Windenergie anbieten.

Tarife und Angebote

Glühbirne mit Münzen

Mit dem richtigen Stromtarif kann man bares Geld sparen

Naturkraft stellt sowohl Gewerbe- als auch Privatkunden 2 Tarife zur Auswahl. Kunden, die bereits ihren eigenen Ökostrom mit einer Photovoltaik-Anlage erzeugen, können von einem attraktiven 1:1-Tarifmodell profitieren. Weitere Informationen erhalten Sie hierzu weiter unten. Die folgende Übersicht informiert über die Energiepreise. Sie beinhaltet keine Netz- und Messentgelte wie auch keine Elektrizitätsabgaben und weitere Steuern, da diese je nach Netzgebiet teils stark variieren. Die Umsatzsteuer von 20% ist jedoch bereits einkalkuliert.

Für Privatkunden und landwirtschaftliche Betriebe

Privatkunden und Agrarbetriebe können zwischen den Tarife Rot-Weiß-Rot ÖkoStrom Privat und NaturStrom Privat 2.0 wählen. Letzteres wurde mit dem Österreichischen Umweltzeichen ausgezeichnet und erfüllt somit höchste ökologische Anforderungen. Dies schlägt sich allerdings auch im Preis nieder. Somit ist der zertifizierte Tarif deutlich teurer, überzeugt allerdings durch seine ökologisch einwandfreie Erzeugung und seinen hohen Anteil an Windenergie. Bei beiden Tarifvariationen entfällt die Grundpauschale, wenn Sie mehr als 3.500 kWh im Jahr verbrauchen und Sie erhalten eine Energiepreisgarantie bis 31. Dezember 2017. Die Zahlweise ist monatlich via SEPA-Lastschrift-Mandat.

Tarif Eigenschaften Grundpreis Arbeitspreis Mindestvertragslaufzeit
NaturStrom Privat 2.0 ausgezeichnet mit dem Österreichischen Umweltzeichen 18,- €/Jahr, ab Verbrauch von 3.500 kWh/Jahr kein Grundpreis 8,292 Ct/kWh 12 Monate
Rot-Weiß-Rot-Ökostrom Privat Basistarif aus 83,03% Wasserkraft und 11,52% Windenergie 18,00 €/Jahr, ab Verbrauch von 3.500 kWh/Jahr kein Grundpreis 4,692 Ct/kWh 12 Monate

Stand Jänner 2017. Alle Preise inklusive 20% Umsatzsteuer. Weitere Steuern und Abgaben, Netzentgelte, Messentgelt exklusive.

Für Unternehmen

Individuelle Preisvereinbarungen für Großkunden
Großkunden können sich beim Kundenservice von Naturkraft melden und um ein individuelles Stromlieferangebot bitten. Die Kontaktdaten mit allen wichtigen Adressen und Öffnungszeiten finden Sie unter unserer Rubrik Telefon und Kontakt.

Gewerbekunden werden Businessvarianten der Tarife zur Auswahl gestellt: Rot-Weiß-Rot ÖkoStrom Business und NaturStrom Business 2.0. Von den preislichen Unterschieden abgesehen, weisen diese Tarife die gleichen Produktmerkmale auf als ihr Equivalent für Privatkunden. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt bei beiden Tarifen 12 Monate, die zahlung erfolgt monatlich via SEPA-Lastschrift-Mandat und Sie erhalten eine Garantie auf den Energiepreis bis 31.12.2017.

Tarif Eigenschaften Grundpreis Arbeitspreis Mindestvertragslaufzeit
NaturStrom Business 2.0 ausgezeichnet mit dem Österreichischen Umweltzeichen 4,20 €/Jahr 8,904 Ct/kWh 12 Monate
Rot-Weiß-Rot-Ökostrom Business Basistarif aus 83,03% Wasserkraft und 11,52% Windenergie 4,20 €/Jahr, ab Verbrauch von 3.500 kWh/Jahr kein Grundpreis 5,652 Ct/kWh 12 Monate

Stand Jänner 2017. Alle Preise inklusive 20% Umsatzsteuer. Weitere Steuern und Abgaben, Netzentgelte, Messentgelt exklusive.

Für Selbsterzeuger

Wenn Sie bereits Ihren eigenen Sonnenstrom aus Photovoltaik-Anlagen erzeugen, können Sie überschüssige Energie, die Sie nicht verbrauchen, über das 1:1-Tarifmodell direkt in das Stromnetz einspeisen. Sie verkaufen also Ihren überschüssigen Strom zu einem attraktiven Preis an Naturkraft und lassen sich im Gegenzug wiederum für den Strombedarf, der aus dm öffentlichen Netz gedeckt werden muss, von Naturkraft beliefern. Der Preis für die Netzeinspeisung ist 1:1 an den jeweils gültigen Energieverbrauchspreis des gewählten Bezugstarifs (NaturStrom Business/Privat 2.0 oder Rot-Weiß-Rot-ÖkoStrom Privat/Business) gekoppelt. Ändert sich also der Energieverbrauchspreis des Tarifs, ändert sich auch die Netzeinspeisung im selben Ausmaß.

Die Vertragsdauer beträgt 2 Jahre. Zusatzkosten, wie etwa Grundpauschalen, fallen nicht an. Bedenken Sie bitte, dass die Strommenge, die Sie an Naturkraft liefern, ohne Umsatzsteuer vergütet wird.

Ebenso können Betreiber von weiteren Ökostromanlagen, wie Kleinstwasserkraftwerken, Windkraft- und Biogasanlagen, ihren überschüssigen Strom gegen eine Vergütung in das Stromnetz einspeisen. Da diese individuell bemessen werden, können Sie sich direkt an den Kundenservice wenden und Naturkraft um ein maßgeschneidertes Angebot bitten.

Prämien und Serviceleistungen

Installateur regelt

Prämien und umfassende Serviceleistungen sind oftmals Kriterien in der Anbieterauswahl

Naturkraft bietet keine wesentlichen Prämien und Boni an, die den Strompreis weiter senken. Neukunden bezahlen demnach auch im ersten Vertragsjahr den Normalpreis und profitieren nicht von Gratisenergietagen oder prozentualen Preisvergünstigungen. Zudem ist das Serviceangebot im Vergleich zu anderen Ökostromanbietern, wie AAE Naturstromoder oekostrom, auf notwendige Leistungen reduziert. Neben dem Kundentelefon gibt das Unternehmen auf seiner Internetseite Energiespartipps und Ratschläge zur staatlichen Förderung von Photovoltaik-Anlagen und Elektrofahrzeugen sowie auch Kontaktdaten der Naturkraft-Service- und Beratungsstelle. Außerdem wird ein CO2-Kalkulator zur Verfügung gestellt, der die Höhe der CO2-Einsparung durch einen Wechsel zum Produkt NaturStrom berechnet.

Kunde werden

Wenn Sie gern zu Naturkraft wechseln möchten, müssen Sie das jeweilige Formular zu Ihrem gewünschten Tarif ausfüllen und abschicken:

Naturkraft kontaktieren

Die Geschäftsstelle von Naturkraft können Sie unter folgender Adresse erreichen:
Naturkraft Energievertriebsgesellschaft mbH
Vienna Twin Tower
Wienerbergstraße 11
1100 Wien

Außerdem hat Naturkraft einen Telefonservice für Fragen zum Angebot und Anbieterwechsel unter folgender Rufnummer eingerichtet:

  • Kundenservice für Kunden und Interessierte
  • 0043 (0)190 417 133 48

Oder Sie senden eine E-Mail mit Ihrem Anliegen an die Adresse: info@naturkraft.at

Weiters hat Naturkraft ein Kontaktformular für Kunden und Interessierte auf der Internetseite eingerichtet.

Strommix von Naturkraft

Naturkraft nutzt ausschließlich erneuerbare Energie, die aus Österreich stammt. Der folgende Energiemix bezieht sich auf die Tarife Rot-Weiß-Rot ÖkoStrom Privat bzw. Business.

 

Die Tarife NaturStrom Privat 2.0 und NaturStrom Business 2.0 wurden mit dem Österreichischen Umweltzeichen ausgezeichnet. Der Strommix entspricht den diesbezüglichen Richtlinien und weist in erster Linie einen höheren Anteil an Winde- und Sonnenenergie sowie einen kleineren Anteil an Wasserkraft auf.

 

Das Unternehmen: der österreichweite Ökostrom-Anbieter der Landesversorger

Der Wiener Ökostromanbieter wurde 2001 zeitgleich mit dem Niedrigpreis-Anbieter switch in Wien gegründet. Gemeinsam mit dem Energiediscounter gehört der Anbieter zur Energie Allianz Austria (EAA) GmbH, die im Zuge der Marktliberalisierung als landesweiter Stromkonzern durch die ehemaligen Landesversorger Energie Burgenland, EVN und Wien Energie geschaffen wurde. Zurzeit hält Energie Burgenland 10% der Unternehmensanteile, Wien Energie und EVN jeweils 45% der Teilhaberechte. Das Unternehmen ist neben dem Direktvertrieb an den Endkunden ebenfalls in der Energieerzeugung tätig. Es unterhält inbesondere mehrere Kleinstwasserkraftwerke und Photovoltaik-Anlagen. Seit 2010 hat das Unternehmen seinen Kundenstamm erheblich ausgebaut und beliefert heuer Österreichs Haushalte, Unternehmen und Gemeinden mit 1.357 Gigawattstunden (GWh) Strom jährlich. Gemessen am jährlichen Durchschnittsverbrauch in Österreich ist das Unternehmen somit in der Lage, mehr als 300.000 Privatkunden zu beliefern.

Zurück zur Hauptseite.

Ihr Feedback ist uns wichtig Liebe User,
Obwohl der Inhalt dieser Seite nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und dargestellt worden ist, nimmt stromliste.at keine Gewähr für die Richtigkeit der Daten. Wir bitten um Ihr Verständnis. Unser Team besteht aus Menschen und es kann immer zu kleinen Ausrutschern kommen. Feedback ist erwünscht! Bitte richten Sie jegliche Anmerkungen und Ergänzungen via E-Mail an content@selectra.at. Vielen Dank für Ihren Beitrag.

Teilen auf Facebook  Teilen auf Twitter  Teilen auf Google+