aWATTar

Stromanmeldung bei aWATTar Sie möchten zu aWATTar wechseln oder bei aWATTar Strom anmelden? Rufen Sie uns an unter 0720 1155 70 (Mo-Fr, 8.00 bis 19.00 Uhr, zum Ortstarif) oder fordern Sie einen kostenlosen Rückruf an.

Logo AwattarDas Wiener Start-up aWATTar ist ein Stromanbieter, der in alle Netze Österreichs liefert. Im Unterschied zu zahlreichen anderen Anbietern gibt das Unternehmen die Börsenpreise direkt an den Endverbraucher weiter und bietet als zurzeit einziger Energielieferant Österreichs einen stündlich angepassten Stromtarif an. Kunden können somit zu Tages- und Nachtzeiten, an denen viel Strom durch regenerative Energieanlagen eingespeist wird und/oder wenig Strom verbraucht wird, zu günstigen Marktpreisen Ihren Strom beziehen. Anwendungen von aWATTar, die den Stromverbrauch Ihrer Wärmepumpe und anderer Haushaltsgeräte in günstige Schwachleistzeiten verlegt, unterstützen Sie bei der Ausnutzung der günstigsten Börsenpreise.

1. Tarife und Angebote

Der Stromanbieter aWATTar bietet für Privatkunden wie Unternehmen drei unterschiedliche Tarife und ein Abnahmemodell für Betreiber von Photovoltaik-Anlagen an. Die drei Standardtarife unterscheiden sich inbesondere im Preisanpassungsintervall.

Bitte beachten Sie, dass der folgende Tarif nur den Energiepreis des Stromlieferanten aWATTar zeigt und weitere Gebühren, wie Mess- und Netzentgelte oder Elektrizitätsabgaben und weitere Steuern, die sie immer und unabhängig von Ihrem Anbieter zu zahlen haben, nicht enthalten sind. Die Umsatzsteuer von 20% ist in der ersten Preisübersicht ebenfalls exkludiert.

Für Privatkunden, landwirtschaftliche Betriebe und Unternehmen

Kunden, die noch keinen Smart Meter besitzen, können zwischen den Tarifen MONTHLY und YEARLY wählen. Kunden, die bereits einen intelligenten Zähler besitzen, können von den Vorteilen des Tarifs HOURLY profitieren.

Stand der folgenden Preise ist Oktober 2018. Alle Preise exklusive 20% Umsatzsteuer. Weitere Steuern und Abgaben, Netzentgelte, Messentgelt exklusive.

aWATTar-Tarif MONTHLY

Dieser wird im Verbrauchspreis monatlich angepasst. Berechnungsgrundlage ist hierfür der Index Month Future Base, der an der Europäischen Strombörse EEX (European Energy Exchange) in Leipzig gehandelt wird. Für den Monat Oktober 2018 beträgt der Verbrauchspreis 6.866 Ct/kWh für Kunden mit einem Jahresverbrauch bis zu 10.000 kWh. Verbraucher, die mehr Strom benötigt haben, zahlen einen Preisaufschlag von 0,3 Cent für jede weitere Kilowattstunde.

Hinzu kommt ein Grundpreis, den Sie entweder standardmäßig monatlich im Voraus bezahlen können oder in einer Abschlagszahlung von ein oder drei Jahren. Je weiter Sie im Voraus bezahlen, desto höher ist der Preisrabatt, den Sie von aWATTar erhalten. Zahlen Sie demnach in monatlichen Raten, erhebt der Wiener Stromlieferant einen Grundpreis von 57,50 € pro Jahr, die sich bei einer einjährigen Vorauszahlung auf 49,17 € pro Jahr und bei einer dreijährigen Zahlung sogar auf 40,83 € pro Jahr reduziert. Bei einer Kündigung wie auch bei einer Insolvenz des Unternehmens bekommen Sie den vorausgezahlten Grundtarif nicht zurückerstattet.

aWATTar-Tarif YEARLY

Wenn Ihnen konstante Preise lieber sind als ständige Preisschwankungen, ist der Tarif YEARLY die richtige Wahl für Sie. Am Ende jedes Kalenderjahres wird der neue YEARLY-Energiepreis bekannt gegeben, der bis zur nächsten Preisanpassung in 12 Monaten konstant bleibt. Im Oktober 2018 beträgt der Energieverbrauchspreis 3,400 Ct/kWh (exkl. Ust.) bei einem Jahresverbrauch bis zu 10 000 kWh. Für jede weitere Killowattstunde wird ein Zuschlag von 0,3 Cent pro kWh verrechnet.

Hinzu kommt ein Grundpreis, der sich wie bei dem Tarif "MONTHLY" nach Ihrem gewählten Zahlungsintervall richtet und je nachdem 57,50 € pro Jahr, 49,17 € pro Jahr oder 40,83 € pro Jahr beträgt.

aWATTar-Tarif HOURLY

Wenn Ihr Stromverbrauch bereits mit dem intelligenten Stromzähler Smart Meter gemessen wird, können Sie bei aWATTar den Tarif HOURLY nutzen, der im Stundentakt und wetterabhängig angepasst wird. Laut aWATTar können Sie somit bis zu 30% Ihrer Stromkosten im Vergleich zum MONTHLY-Tarif einsparen, da Sie den Verbrauch von energieintensiven Anlagen in günstige Verbrauchsstunden verlagern können. Der Energiearbeitsspreis variiert somit stündlich je nach Angebotsmenge und Nachfrage. Der HOURLY-Basispreis gilt für Verbräuche unter 10 000 kWh. Sollte Ihr Verbrauch höher sein, wird für jede weitere Kilowattstunde ein Zuschlag von 27% im Jahr verrechnet.

Der HOURLY Energiearbeitspreis wird auf Grundlage des Indizes Phelix Day Ahead Hour Block berechnet, der wiederum an der Börse für kurzfristige Stromgeschäfte, der EPEX Spot in Paris, gehandelt wird. Der Grundtarif beträgt 57,50 € pro Jahr, 49,17 € pro Jahr oder 40,83 € pro Jahr, je nachdem, welches Zahlungsintervall Sie gewählt haben.

Eine Variaton des Tarifes ist HOURLY CAP. Dabei profitieren Sie von den niedrigen Energiepreisen, sind aber gleichzeitig durch eine preisliche Obergrenze abgesichert. Diese liegt bei 3,4 Cent pro kWh (Stand Oktober 2018) und wird - wenn überhaupt - am 1.1. eines neuen Jahres erhöht.

Für Selbsterzeuger

Zusätzlich können Sie als Betreiber einer Photovoltaik-Anlage Ihren überschüssigen Strom in das Netz einspeisen und erhalten im Gegenzug von aWATTar mit dem SUNNY-Angebot einen Abnahmetarif in Höhe des MONTHLY-Tarifs. Sollten Sie somit einmal genauso viel Energie eingespeist wie auch verbraucht haben, bezahlen Sie im Nettopreis keinen Cent.

Tarif Eigenschaften Grundpreis Arbeitspreis Mindestvertragslaufzeit Automatische Preisanpassung
SUNNY Einspeisetarif für Betreiber von PV-Anlagen mit monatlicher Preisanpassung 0,00 €/Monat 6,866 Ct/kWh (Oktober 2018) 1 Monat monatlich

Stand Februar 2017. Alle Preise exklusive 20% Umsatzsteuer, weitere Steuern und Abgaben, Netz- und Messentgelt exklusive.

2. Prämien und Serviceleistungen

Installateur regelt

Prämien und umfassende Serviceleistungen sind oftmals Kriterien in der Anbieterauswahl

Das Wiener Start-up bietet insbesondere zur optimalen Nutzung der günstigen Börsepreise Software-Produkte an, die Ihre Haushaltsgeräte dann anschalten, wenn der Preis besonders niedrig ist. Zu den passenden Anwendungen gehören beispielsweise:

  • Wärmepumpen
  • Ein Charger für Elektromobilität
  • Smart Home und Automisation Anwendungen

Über eine API Schnittstelle können diese Anwendungen schon am Vortag um 14 die Strompreise des nächsten Tages erfahren. Mehr Informationen.

3. Kunde werden

Wenn Ihnen das Tarifkonzept von aWATTar gefällt und Sie zum Anbieter von stündlichen und monatlich angepassten Stromtarifen aus Wien wechseln möchten, können Sie Ihre Anmeldung direkt auf der Internetseite vornehmen. Sie müssen lediglich dieses Bestellformular mit Ihren persönlichen Daten, der Zählpunktnummer und Ihren Kontoangaben ausfüllen, elektronisch unterschreiben und online an aWATTar schicken. Alle weiteren Formalitäten, wie die Kündigung Ihres alten Stromanbieters oder die Ummeldung beim Netzbetreiber erledigt Ihr neuer Energieanbieter für Sie.

Alternativ gelingt die Anmeldung bei aWATTar telefonisch unter 0720 1155 70 (Mo. bis Fr von 8.00 - 19.00 zum Ortstarif) erreichbar.

4. aWATTar kontaktieren

aWATTar ist ein Wiener Unternehmen, das Sie unter der folgenden Adresse erreichen:
aWATTar GmbH
Schottenfeldgasse 15/19
1070 Wien

Zudem können Sie den Telefonservice von montags bis freitags von 8.00 bis 19.00 Uhr wie auch samstags von 10.00 bis 15.00 Uhr unter der folgenden Rufnummer kontaktieren:

  • Kundenservice für Kunden und Interessierte:
  • 0043 (0) 138 650 50

Oder Sie schreiben eine E-Mail an die folgende Adresse: info@awattar.com

Weiters können Sie sich über die Webseite auch für den monatlichen Newsletter anmelden, um regelmäßig Informationen zur Preisbewegungen auf dem Strommarkt und neuen Tarifangeboten zu erhalten.

5. Strommix von aWATTar

Der Strommix ist nicht wie bei anderen Stromanbietern festgelegt, sondern variiert je nach Anteil der Windenergie und des aus Photovoltaik generierten Stroms in der eingekauften Energielieferung. Somit kann an sonnen- und windreichen Tagen ein Anteil von über 50% regenerativer Energie erreicht werden. An regnerischen und/oder windstillen Tagen kann jedoch der Beitrag der erneuerbaren Energieträger rapide sinken.

So sah die Stromkennzeichnung 2017 aus:

 

6. Das Unternehmen: ein Wiener Start-up, das Preise stündlich weitergibt

"Mehr Grünstrom für weniger Geld", das ist die Idee des neuen Wiener Stromanbieter aWATTar. Der Fünf-Personen-Betrieb setzt inbesondere darauf, dass Strom günstig ist, wenn regenerative Energiequellen an windigen und sonnigen Tagen viel Strom ins Netz einspeisen. Jedoch müssen Windkraft und Photovoltaik-Anlagen manchmal sogar abgeschaltet werden, um eine Netzüberlastung zu vermeiden. Das Start-up aWATTar möchten die fluktuierende Angebotsmenge von erneuerbaren Energien dagegen nutzen und den günstigen Börsenpreis mithilfe von dynamischen Stromtarifen und innovativer Software-Technik direkt an Ihre Kunden weitergeben.

Das innovative Konzept von aWATTar erlaubt es Stromverbrauchern, den Betrieb von energieintensiven Haushaltsgeräten, wie zum Beispiel Waschmaschinen, in Stunden zu verlegen, die aufgrund von hohen Einspeisemengen der regenerativen Energiequellen oder aufgrund einer niedrigen Nachfrage durch einen günstigen Angebotspreis gekennzeichnet sind.

Falls Sie weitere Informationen über den Stromanbieter aWATTar erfahren möchten, sind unsere Berater für Sie unter dieser Telefonnummer 0720 1155 70 (Mo. bis Fr von 8.00 - 19.00 zum Ortstarif) erreichbar.

Zurück zur Hauptseite.

Liebe User,
Ihr Feedback ist uns wichtig. Obwohl der Inhalt dieser Seite nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und dargestellt worden ist, nimmt stromliste.at keine Gewähr für die Richtigkeit der Daten. Wir bitten um Ihr Verständnis. Unser Team besteht aus Menschen und es kann immer zu kleinen Ausrutschern kommen. Feedback ist erwünscht! Bitte richten Sie jegliche Anmerkungen und Ergänzungen via E-Mail an content@selectra.at. Vielen Dank für Ihren Beitrag.