Unterbrechbare Stromlieferungen: Wärmepumpen- und Nachtstromtarife

Gasflamme

STROMPREISE VERGLEICHEN

Auf der Suche nach dem besten Tarif? Unsere Energieexperten beraten Sie und helfen bei Anmeldung oder Wechsel - von Montag bis Freitag von 9:00-18:00.

20 Euro Schein auf Hahn

Strom zu beziehen, wenn er günstig ist, kann gut für die Geldbörse sein

Zahlreiche Stromanbieter in Österreich bieten unterbrechbare Tarife als Zusatzprodukte an. Im Unterschied zum Basistarif können die Energieversorger diese Leistung zu Spitzenzeiten unterbrechen. Allgemein wird zwischen drei Arten von unterbrechbaren Leistungen auf dem österreichischen Strommarkt unterschieden: dem Nachtstromtarif, dem Wärmepumpentarif und dem unterbrechbaren Tarif für sonstige energieintensive Anlagen . Im Folgenden werden kurz die verschiedenen Tariftypen vorgestellt. Wenn Sie wissen möchten, welcher Stromversorger welchen unterbrechbaren Stromtarif anbietet, können Sie sich einfach links durch unser Menü klicken.

Nachtstrom für die Versorgung von Speicherheizungen nutzen

Schwankung Grafik

Hier können Sie gut sehen wie der Stromverbrauch je nach Tagszeit schwankt

Unterbrechbare Stromlieferungen waren lange Zeit inbesondere nur unter dem Namen Nachtstrom bekannt. Nachtstrom ist die Versorgung mit Elektrizität zu sogenannten Niedertarifzeiten zwischen 22.00 und 6.00 Uhr. Da nachts kaum Strom verbraucht wird, aber die Energielieferanten ein Interesse an einer nicht zu stark schwankenden Stromnachfrage haben, bieten Sie für die Schwachlastzeiten Nachtstrom an, der im Energiearbeitspreis in der Regel 2 bis 4 Cent günstiger pro Kilowattstunde ist. Schließlich ist für die Energieversorger viel zu teuer und oft auch kaum technisch möglich, Kraftwerke wie Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen für die Nacht herunterzufahren. Eine zusätzliche Grundpauschale berechnen die Stromanbieter normalerweise nicht.

In Österreich sparen Kunden mit einem Nachtstromtarif bis zu 30% ihrer Stromkosten. Jedoch lohnt sich der Bezug des gesonderten Tarifs nur, wenn Sie eine Nachtspeicherheizung nutzen, die die Wärme nachts speichert und diese über den Tagesverlauf wieder zum Heizen ihrer Wohnung abgibt. Zudem können Sie Nachtstrom auch für Ihren Warmwasserspeicher nutzen.

Jedoch sollten Sie bedenken, dass Sie zur Ausnutzung von Nachtstrom einen Zwei- bzw. Doppeltarifzähler benötigen, damit der Netzbetreiber Ihren Basis- und Zusatztarife voneinander getrennt abrechnen kann. Zudem müssen Sie zusätzlich Netz- und Messentgelte bezahlen, die schnell die Kostenersparnis ausgleichen kann. Somit sollten Sie vorher genau ausrechnen, ob Sie inklusive der Netzgebühren und aller anderen Fixkosten noch tatsächlich Geld einsparen. Somit lohnt sich insbesondere für Ferienhäuser ein Nachttarif nicht, da Ihr Stromverbrauch zu niedrig ist.

Wenn Sie auf der Suche nach einem günstigeren Tarif sind, rufen Sie uns unter
0720 1155 70 an (Mo-Fr von 8.00 - 19.00 Uhr, zum Ortstarif) oder lassen Sie sich kostenlos zurückrufen. Wir vergleichen die Angebote und finden einen günstigeren Tarif für Sie. Gerne übernehmen wir auch die Stromanmeldung oder den Wechsel für Sie - selbstverständlich kostenlos!

Umweltfreundlichen heizen und sparen mit Wärmepumpenstrom

Techniker reguliert

Wärmepumpen verbrauchen vergleichsweise wenig Strom

Neben den Nachtstromtarifen bieten immer mehr Versorger in Österreich Zusatzangebote für unterbrechbare Lieferungen zum Betrieb einer Wärmepumpe an. Eine Wärmepumpe entzieht Wärme aus der Erde, dem Grundwasser oder der Umgebungsluft und wandelt die leicht höhere Temperatur durch elektrische angetriebenen Kompressoren in Heizwärme um. Im Gegensatz zu Nachtspeicherheizungen benötigen Wärmepumpen somit auch über den Tag Strom, um Ihr Haus oder Ihre Wohnung ausreichend zu heizen.

Deswegen stellen zahlreiche Stromanbieter besondere Wärmepumptarife bereit, die oft nur zu Spitzenlastzeiten (mittags oder auch nachmittags nach 16 Uhr) für ein bis drei Stunden unterbrochen werden. Zudem können Sie im Vergleich zu Elektro-, Öl- und Gasheizungen Geld sparen, da Wärmepumpen mit einem durchschnittlichen Verbrauch von 7.500 kWh im Jahr verhältnismäßig wenig Strom verbrauchen. Eine Nachtspeicherheizung benötigt in einem Durchschnittshaushalt schon 12.500 kWh pro Jahr.

Egal ob Sie anmelden oder wechseln möchten - wir helfen Ihnen in einem Telefonat. Rufen Sie uns unter
0720 1155 70 an (Mo-Fr von 8.00 - 19.00 Uhr, zum Ortstarif) oder lassen Sie sich kostenlos zurückrufen. Wir vergleichen die Angebote und finden einen günstigeren Tarif für Sie. Gerne übernehmen wir auch die Stromanmeldung oder den Wechsel für Sie - selbstverständlich kostenlos!

Verbraucher sollten jedoch bei der Auswahl des Anbieters Ihres Wärmepumpenstrom zwischen den Stromlieferanten vergleichen. Die Energiepreise unterscheiden sich teils sehr stark.

Schwimmbäder und Saunen mit unterbrechbaren Lieferungen von ENAMO Ökostrom, Linz Strom oder Energie AG versorgen

Eine dritte unterbrechbare Tarifart auf dem österreichischen Strommarkt ist die unterbrechbare Leistung zur Versorgung von energieintensiven, aber nur gelegentlich genutzten Anlagen, wie Saunen oder Schwimmbäder. In Österreich wird diese Tarifart zurzeit nur von der Energie AG, der Linz AG und ihrer gemeinsamen Tochter ENAMO Ökostrom angeboten. Bei allen drei Stromanbietern ist der Stromtarif genauso teuer wie das jeweilige Zusatzprodukt für Wärmepumpenstrom. Jedoch wird die Lieferung noch häufiger unterbrochen.

Liebe User,
Ihr Feedback ist uns wichtig. Obwohl der Inhalt dieser Seite nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und dargestellt worden ist, nimmt stromliste.at keine Gewähr für die Richtigkeit der Daten. Wir bitten um Ihr Verständnis. Unser Team besteht aus Menschen und es kann immer zu kleinen Ausrutschern kommen. Feedback ist erwünscht! Bitte richten Sie jegliche Anmerkungen und Ergänzungen via E-Mail an content@selectra.at. Vielen Dank für Ihren Beitrag.