Sie sind hier

Der Strompreis in Österreich

Wechseln Sie zu einem günstigen Stromanbieter und sparen Sie Energiekosten! Rufen Sie uns unter 0720 1155 70 an (Mo-Fr von 8.00 - 19.00 Uhr, zum Ortstarif) oder lassen Sie sich kostenlos zurückrufen. Wir vergleichen die Angebote und finden für Sie einen günstigeren Tarif.

GUT ZU WISSEN
Auf Stromliste können Sie ohne großen Aufwand Ihren Stromanbieter vergleichen und wechseln.
Finden Sie jetzt den Stromanbieter, der zu Ihnen passt!

leuchtende Glühbirne in Hand

Sie haben einen Teil Ihrer Stromrechnung in der Hand

Strom wird in Cent pro Kilowattstunde (kWh) abgerechnet. Neben dem reinen Strompreis finden Sie auf Ihrer Stromrechnung noch Netztarif sowie Steuern und Abgaben. In Österreich bestimmt der Stromanbieter den Preis für Strom, der Netzbetreiber legt den Netztarif, Bund und Gemeinden legen die Steuern und Abgaben auf Strom fest. Strompreise und Netztarife variieren oft erheblich. Ein Strompreisvergleich mit Ihrem Verbrauch in kWh lohnt sich also. Stromverbrauch- und Strompreisrechner finden Sie auf der Seite Ihres Stromanbieters.

1. Wie hoch ist der durchschnittliche Strompreis in Österreich?

Der durchschnittliche Strompreis wie sie ihn auf einer Stromrechnung in Österreich finden lag 2015 für Privatkunden bzw. private Haushalte bei 21,2 Cent pro kWh. Davon entfallen 7,8 Cent/kWh auf den reinen Strompreis. Netzgebühren, Steuern und Abgaben machen 13,4 Cent/kWh aus.

Der Kilowattstunden-Preis für industrielle Stromkunden lag 2015 bei insgesamt 12,5 Cent pro kWh. Der Anteil für den reinen Strompreis schlagen mit 4,6 Cent pro kWh zu Buche. Für Netzgebühren, Steuern und Abgaben werden weitere 7,9 Cent/kWh fällig.

Strom ist nichts anderes als elektrische Energie. Gas ist chemische Energie. Wir finden für beides günstige Angebote für Sie. Rufen Sie uns unter
0720 1155 70 an (Mo-Fr von 8.00 - 19.00 Uhr, zum Ortstarif) oder lassen Sie sich kostenlos zurückrufen. Wir vergleichen die Angebote und finden einen günstigeren Tarif für Sie. Gerne übernehmen wir auch die Stromanmeldung oder den Wechsel für Sie - selbstverständlich kostenlos!

Jährliche Durchschnittskosten

Die mittleren jährlichen Stromkosten (inklusive Steuern und Abgaben) für einen 1-Personenhaushalt liegen mit 1927 kWh Durchschnittsverbrauch pro Jahr (in Wien) zwischen €350,24 und €566,62 (Stand: Oktober 2014). Je nach Anbieter bzw. Energielieferant bestehen Preisunterschiede von bis zu 40% beim reinen Strompreis. Bei den Netztarifen und Steuern & Abgaben kann man in diesem Sinne nicht sparen, da die Höhe dieser Konditionen vom Netzbetreiber (in Absprache mit der österreichischen Regulierungsbehörde E-Control), vom Bund bzw. den Ländern und den Gemeinden festgelegt werden. Spart man aber Energie, so senkt sich nicht nur der Stromverbrauch, sondern auch das zum Verbrauch relationale Netzentgelt, sowie Steuern und Abgaben

Windrad mit Traktor

Verbraucher können mit der passenden Infrastruktur von günstigeren Tarifen in der Nacht profitiern

Einzelne Stromanbieter bieten weiters spezielle Hochtarife (06.00-22.00 Uhr) und Niedertarife (22.00-06.00 Uhr) für Strom an. Bei diesen Tarifoptionen liegt der mittlere Preis im Schnitt ohne Steuern bei 8,5 Cent/kWh (Hochtarif) und 5,5 Cent/kWh (Niedertarif).

Verbraucher, die Boiler bzw. Nachtspeicheröfen betreiben, können so von insgesamt billigererem Strom profitieren. Wenn Sie mehr über die verschiedenen Tarife der Anbieter erfahren möchten, dann rufen Sie uns unter
0720 1155 70 zum Orstarif an!

Ökostrom ist nicht zwingend teurer als aus Kohle erzeugter Strom oder Atomstrom: viele alternative Stromanbieter liefern mittlerweile Ökostrom zu besseren Konditionen als herkömmliche Stromanbieter. Ein Strompreisvergleich mit einem Strompreisrechner (oft auch Stromrechner genannt) lohnt sich deshalb in jedem Fall.

 

2. Wie setzt sich der Strompreis zusammen?

Der Stromrechnung in Österreich setzt sich aus den folgenden drei Komponenten zusammen:

  • Energiepreis (einschl. möglicher Grundpauschale)
  • Netztarif
  • Steuern und Abgaben
Strommasten und Sonnenaufgang

Die Stromrechnung besteht aus 3 Teilen

Der Energiepreis errechnet sich aus dem jeweiligen kwh-Preis (Kilowattstunde) und dem effektiven Stromverbrauch. Der Preis pro kWh variiert je nach Stromanbieter und Standort bzw. Bundesland. Die Anbieter setzen lediglich den reinen Energiepreis bzw. Strompreis fest (Merke: Strom ist elektrische Energie). Dazu kommen in der Regel eine Grundpauschale auf Strom von je nach Anbieter ca. 2-5 Euro/Monat.

Die Höhe des Netztarifs definiert der jeweilige lokale Netzbetreiber in Absprache mit dem behördlichen Regulator E-Control. Weiter Informationen zu den jeweiligen Netztarifen erhalten Sie unter 0720 1155 70.

Der Steuern- und Abgabenteil ist von Ort zu Ort unterschiedlich, da Gemeinden die Kosten autonom für Stromkunden festlegen können. So beträgt der Steuern- und Abgabenteil im Österreich-Durchschnitt ca. 6,6 Cent/kWh aus. Die sogenannte Elektrizitätsabgabe in Höhe von 1,5 Cent pro Kilowattstunde erhält der Bund, die Gebrauchsabgaben für Energie und Netz werden den jeweiligen Gemeinden gutgeschrieben.

Mit der Erhebung der Ökostrompauschale und der Ökostromförderung wird der Ausbau der erneuerbaren Energien (Ökostrom) und deren Zugang zum Netz gefördert. Auch das ermöglicht es ursprünglich teuren Ökostromanbietern mit herkömmlichen Stromanbietern zu konkurrieren.

Wenn Sie Ihren Strompreis senken möchten und wechseln möchten, rufen Sie uns unter
0720 1155 70 an (Mo-Fr von 8.00 - 19.00 Uhr, zum Ortstarif) oder lassen Sie sich kostenlos zurückrufen. Wir vergleichen die Angebote und finden einen günstigeren Tarif für Sie. Gerne übernehmen wir auch die Stromanmeldung oder den Wechsel für Sie - selbstverständlich kostenlos!

3. Wieviel machen die drei Strompreis-Komponenten prozentual aus?

Die durchschnittliche österreichische Stromrechnung setzt sich prozentual folgendermaßen zusammen:

  • Energiepreis (einschl. möglicher Grundpauschale): 37%
  • Netztarif/Netzbetreiberkosten: 26%
  • Steuern und Abgaben: 37%
 

Wechseln Sie Ihren Energieanbieter und sparen Sie Stromkosten! Rufen Sie uns unter
0720 1155 70 an (Mo-Fr von 8.00 - 19.00 Uhr, zum Ortstarif) oder lassen Sie sich kostenlos zurückrufen. Wir vergleichen die Angebote und finden einen günstigeren Tarif für Sie. Gerne übernehmen wir auch die Stromanmeldung oder den Wechsel für Sie - selbstverständlich kostenlos!

4. Der Strompreis: aktuelle Entwicklung in Österreich

  • Strompreisindex fällt
  • Netztarife steigen
  • Netztarife nach Bundesländern

Obwohl der Strompreis allgemein sowie der österreichische Strompreisindex im Speziellen weiter fallen, steigen die Strom-Netztarife bzw. Entgelte für das Jahr 2016 um 5,7% stark an. Der österreichische Durchschnittshaushalt mit einem Verbrauch von 3500 kWh bezahlt somit jährlich ca. 12 Euro mehr für Strom als noch im Vorjahr.

Der Anstieg der Netztarife trifft die Bundesländer Tirol und Niederösterreich besonders stark: hier fallen Preissteigerungen von über 10% an. Vergleichsweise moderat gestaltet sich der Anstieg in den Städten Graz und Linz: hier findet nur eine Steigerung von knapp über 2% statt.

Variierende Netztarife

Netzentgelte sind in Österreich von Bundesland zu Bundesland verschieden. Ein Preisvergleich: Während ein Durschnittshaushalt in Wien 200,42 Euro Netzgebühren pro Jahr bezahlt, muss ein Kärntner Haushalt 272,24 Euro hinlegen. In Klagenfurt (Vorsicht: Netzbetreiber Energie Klagenfurt) zahlt man €189,18. In der Steiermark sind es €235,38. Ein Vorarlberger kommt da mit 196,89 Euro relativ günstig davon. In Graz (Netzbetreiber Stromnetz Graz) noch billiger: €165,48. In Linz (Linz Strom Netz): €169,36. Oberösterreicher zahlen 210,29 Euro. In Tirol sind es 201,03 Euro. Innsbruck (Innbrucker Kommunalbetriebe): €218,39. In Salzburg 201,61 Euro. Burgenland: 207,96 Euro. Niederösterreich: €202,98.

Taschenrechner

Vergleichen kann bares Geld sparen: wir suchen ein günstigeres Angebot für Sie

Da es in Österreich mehrere Duzend Netzbetreiber gibt, gibt es auch je nach Bundesland unterschiedliche Netztarife.

In folgender Tabelle sind nur die großen regionalen Netzbetreiber und Preise für einen Durschnittshaushalt angeführt. Unter 0720 1155 70 können Sie die genauen Beträge für Ihre Postleitzahl erfahren. Sie können sich auch über alternative Stromanbieter und den Strompreis in Österreich informieren. Unsere Experten beantworten alle Fragen zum Thema Energie und Strom. Unseren Strompreisrechner finden Sie hier.

Netzentgelte, Steuern & Abgaben für einen Durschnittshaushalt in Österreich in Euro/Jahr
Bundesland Netzengelt Steuern und Abgaben
Wien 200,42 167,94
Niederösterreich 202,98 153,65
Oberösterreich 210,29 153,65
Linz 169,36 153,65
Salzburg 201,61 160,72
Tirol 201,03 153,65
Innsbruck 218,39 155,91
Vorarlberg 196,89 153,65
Kärnten 272,24 153,65
Klagenfurt 189,18 177,45
Steiermark 235,38 153,65
Graz 165,48 153,65
Burgenland 207,96 153,65

Jetzt Energiepreise vergleichen und sparen!
Rufen Sie uns unter 0720 1155 70 (Mo bis Fr von 8.30 - 18.30 zum Ortstarif) an und lassen Sie sich kostenlos von unseren Energieexperten beraten! Wir rufen Sie auch gerne zurück.

Zurück zur Hauptseite

verschiedenen Tarife der Anbieter erfahren möchten

Ihr Feedback ist uns wichtig Liebe User,
Obwohl der Inhalt dieser Seite nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und dargestellt worden ist, nimmt stromliste.at keine Gewähr für die Richtigkeit der Daten. Wir bitten um Ihr Verständnis. Unser Team besteht aus Menschen und es kann immer zu kleinen Ausrutschern kommen. Feedback ist erwünscht! Bitte richten Sie jegliche Anmerkungen und Ergänzungen via E-Mail an content@selectra.at. Vielen Dank für Ihren Beitrag.

Teilen auf Facebook  Teilen auf Twitter  Teilen auf Google+